DMR Streams des DB0VER decodieren

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

DMR Streams des DB0VER decodieren

Beitrag  DeEhAchtEmEsHa am 16.01.14 9:20

Hallo,

wg. der Bitte und Nachfrage dokumentiere ich hier den Empfang von DMR Broadcasts die Umwandlung vom DMR Stream des DB0VER Relais in hörbaren Content für Menschen verständliche Sprache mit 0,-€, oder zumindest mit low budget (VAC), Software. Es gibt schon hier und dort Anleitungen für den Empfang von DMR mit Software. Leider hatten alle Anleitungen Macken. Keine davon klappte bei mir auf Anhieb! Daher habe ich meine eigene Schlussfolgerung aus den  Informationsquellen des Internet zusammengedacht. Nun kann ich  DMR hören Wink

Am Anfang steht die Hardware. Hier gebe keine Empfehlungen. Ich  persönlich nehme seit April 2012 grundsätzlich einen DVB-T  Stick als RX Frontend. Seit damals, und dank Osmocom, RTLSDR  genannt. Ich habe mit einem "Big C" Stick für 14,95€ angefangen  und landete logischerweise dann irgendwann beim R820T für 7,95€  inkl. P&P aus fern China. Aber jeder andere SDR, oder nicht  SDR-RX, kann und sollte klappen. Ich gebe aich keine Info zu  Installation von RTLSDR. Da gibt es mittlerweile 1000e im  Internet. Nur ein Stichwort dazu: Zadig. Siehe hier... Wink

Kommen wir zu Software. Hier gebe ich nur die Dinge an, die  klappen. Alles andere melde ich garnicht erst, auch wenn es  klappen könnte. Warum? Weil ich mit den nichtfunktionierenden  Dingen bald in die Tischplatte gebissen hätte. Da habt ihr die  Möglichkeit selbst zu testen oder zu experimentieren ;)Ihr könnt es mal mit HDSDR usw. testen. Bitte dann bereichten!times

Mein OS ist noch Windows XP. Reicht mir für "Funkkram". Den  Sprachdecoder "DSD" gibt's aber auch für  Linux und mit Sourcecode. Nur der "DSD+" ist nur für Windows gebaut und closed  source Sad(Ich denke wg. Lizenzproblemen/-geheimnissen Wink). Den DSD+ nehme ich hier. Der DSD (v1.60 + cygwin1.dll) lief nur stotternd.

Diese Soft ist zu laden:


  • SDR#, oder auch im Volksmund SDR Sharp:  http://sdrsharp.com/. Hier die SDR# Stable Zip.
  • Virtual Audio Cable:  http://software.muzychenko.net/eng/vac.htm
  • DSD+, oder auch Digital Speech Decoder Plus. Ziehen  indirekt über   http://www.reddit.com/r/RTLSDR/comments/1tmfrt/improved_p25_dec oding_with_dsd/
  • lame_enc.dll: http://lame1.buanzo.com.ar/#lamewindl, hier  die libmp3lame-win-3.98.2.zip


Das müsste es gewesen sein.

Installiert Virtual Audio Cable.

Danach macht Euch ein Verzeichnis für SDR#, dsd.exe und die  lame_enc.dll. Z.B. c:\dmr\. Kopiert dsd.exe und lame_enc.dll  hier hinein und entpackt die SDR# Zip, sodass SDRsharp.exe und  Co. im Ordner c:\dmr\ liegt - nicht in c:\dmr\sdrsharp\ o.ä.

Ihr müsste die SDRSharp.exe.Config anpassen. Die Zeile add  key="minOutputSampleRate" value="EGALWASFÜREINWERT" /  in add  key="minOutputSampleRate" value="48000" / ändern! DSD(+) benötigt 48000kHz gesampletes...

Jetzt bitte Virtual Cable 1 als standard Soundaufnahme  Standardgerät einstellen. Gebt in "Ausführen" "mmsys.cpl  sounds" ein. Stellt bei Output "Virtual Audio Cable 1" ein. Das  ist sehr wichtig, da Stereomix hier nicht klappt. Stereomix  würd ALLE Geräusche an DSD+ leiten, wie Systemgeklingel,  Internetaudiostreming etc.pp., und somit sinnvolle Decodierung  verhindern. 4

Das Routing muss so aussehen:

Code:

Antenne>SDR Hard>I/Q>SDR Soft>Virtal Cable 1>DSD>Soundcard

VAC Dient sozusagen als weitere, eigene "Soundcard".

Das nun folgende kann nicht gehen: (Achso, ch wollte ja nicht schreiben, was nicht geht  Laughing )
Code:
haettenschweiler
Antenne > SDR Hard > I/Q > SDR Soft > Soundcard Stereomix > DSD > Soundcard == Crap
   Systemsound  ________________________^            ^               V
   Internet Radio Stream output    ______^           |_______________|
                           
Also bitte so einstellen:                           



Das war es schon fast. Startet SDR#. Nehmt dringend den Haken  bei "Filter Audio" heraus und setzt ihn bei "Swap I/Q". Bei  Output wird "Virtual Cable 1" ausgewählt. Die NFM  Filterbanbreite auf 12500Hz stellen.



Ruft die DOS shell auf. Gebt in Ausführen "CMD.exe". Macht "cd  c:\dmr\". Danach gebt Ihr bitte "dsd.exe -fr" ein. Das startet  den Speechdecoder im DMR Modus. Das ist das Minimum an  Parameter, welches DSD+ benötigt. Ansonsten mal "dsd -help"  geben. Interessant ist noch "dsd -fr -I3" das erstellt alle  drei Minuten eine wav des Broadcasts.

Nun wartet DSD+ auf Input. Klickt auf Play bei SDR#. Wenn das MFSK(????) Signal im  Spectrum von SDR# zu sehen ist kommen Roboterstimmen aus dem  Lautsprecher Wink



Das sieht dann so, oder so ähnlich aus. Es muss öfter mal VOICE im DOS Fenster erschei8nen.


88
Wenn etwas fehlt: melden ;)Wenn der Post hier unkorrekt platziert ist: verschieben.
DE8MSH

Locations of visitors to this page


Zuletzt von DeEhAchtEmEsHa am 31.01.14 9:04 bearbeitet; insgesamt 20-mal bearbeitet (Grund : typos)
avatar
DeEhAchtEmEsHa
Advanced
Advanced

Anzahl der Beiträge : 73
Locator : JO43kb
Anmeldedatum : 08.07.11

http://de8msh.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

DMR 0,00 Euro

Beitrag  dg7bbu am 16.01.14 15:15

Moin...

Das is genau das was man hier im Forum finden soll,

Vielen Dank dafür, ich werde das definitiv mal nachbauen.

73 de DG7BBU, Uwe


_________________
Es ist klug sich dumm stellen zu können. Umgedreht ist es schon schwieriger.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Intuition ist die Fähigkeit gewisser Leute, eine Lage in Sekundenschnelle falsch zu beurteilen.
avatar
dg7bbu
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 352
Alter : 56
Ort : Bremen
Locator : JO43JC
Anmeldedatum : 19.04.08

http://www.dg7bbu.de

Nach oben Nach unten

Kein Problem :)

Beitrag  DeEhAchtEmEsHa am 16.01.14 17:29

Wie sage ich "Da nich' für". Aber tut mir bitte zwei Gefallen  Laughing :

+ Funkt mehr in DMR. Ich möchte noch testen on ich Slot 1 UND 2 hören kann. Ich bin fast der Meinung, dass ich nur Slot 1 drinnen hatte und das der Internationale Kanal ist (Stationen auf NL). Vieleicht auch per Sced ??? Very Happy . Und sprecht mal längere Zeit hinein. Manche OP geben nur den Call und dann ist es das wieder gewesen  scratch . So kann ich nicht testen  Very Happy  Very Happy  Very Happy . Es kann sein, dass DSD+ auf Links Slot 1 macht und auf Rechts Slot 2. Das könnte ich aber bisher nicht verifizieren.

+ Wenn ihr das obige nachbaut bitte schreibt ob das klappt, oder ob ich großen Mist eigebaut habe.

Ich habe zu danken  cheers  cheers  cheers .

DE8MSH
Marco
avatar
DeEhAchtEmEsHa
Advanced
Advanced

Anzahl der Beiträge : 73
Locator : JO43kb
Anmeldedatum : 08.07.11

http://de8msh.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

DSD(+) und Slot 1 / Slot 2

Beitrag  DeEhAchtEmEsHa am 18.01.14 16:17

Moin,

DSD(+) ist ja ein Schlauer. Slot 1, der internationale Kanal, wird im Lautsprecher Links ausgegeben. Slot 2 im rechten Lautsprecher... meine ich gehört zu haben.

Zumindest hatte ich gerade ein innerdeutsches QSO auf dem rechten Lautsprecher. Ein PA rief vorhin auf dem Linken.

Das ist schön zu wissen, dass die Slots getrennt ausgegeben werden.

Nice one, dude.
avatar
DeEhAchtEmEsHa
Advanced
Advanced

Anzahl der Beiträge : 73
Locator : JO43kb
Anmeldedatum : 08.07.11

http://de8msh.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Inverted I/Q nicht unbedingt notwendig?

Beitrag  DeEhAchtEmEsHa am 19.01.14 15:34

Moin,

ich habe heute den Haken bei "Swap I/Q" herausgenommen. DSD+ decodierte dennoch einwandfrei. Müsst Ihr ggf. dann mal testen.

Schön' Sonntag.
avatar
DeEhAchtEmEsHa
Advanced
Advanced

Anzahl der Beiträge : 73
Locator : JO43kb
Anmeldedatum : 08.07.11

http://de8msh.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

So, oder so ähnlich...

Beitrag  DeEhAchtEmEsHa am 19.01.14 20:14

...kann eine DMR Monitoring Station aussehen:



So, nun seid Ihr dran  Very Happy .

UPDATE: Wenn ihr mit dem Tool oben rechts im Bild die DMR ID gelesen habt könnte ihr diese hier eingeben: http://www.n6dva.org/trbo-database/trbo_users_view.php . Die Seite unten rechts im Bild hat noch nicht soviele ID gelistet. Daher ist diese URL das berssere Pfand  Laughing . Das ist abr nur für Hörer ohne Funke interessant. Ihr OP habet ja den Call am Display  Exclamation .


Zuletzt von DeEhAchtEmEsHa am 20.01.14 9:24 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet (Grund : typo)
avatar
DeEhAchtEmEsHa
Advanced
Advanced

Anzahl der Beiträge : 73
Locator : JO43kb
Anmeldedatum : 08.07.11

http://de8msh.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

DMR +FUnCUbe Dongle

Beitrag  dg7bbu am 20.01.14 1:06

Moin... Ich werde mir auch noch so ein RTL Stick besorgen....

Ich habe heute Nachmittag meinen FUN CUbe Dongle in die Finger bekommen und gedacht... HA das ist es...
NIX DA ich glaube das Ding ist hin..... nicht mal irgendetwas empfangen wenn man das Handfunkgerät daneben hält.

Nächste Woche mehr, das will ich ja nun wissen....

Wo kriegt man denn so einen RTL Stick.. hat da schon jemand Erfahrungen ???

73 Uwe, DG7BBU

_________________
Es ist klug sich dumm stellen zu können. Umgedreht ist es schon schwieriger.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Intuition ist die Fähigkeit gewisser Leute, eine Lage in Sekundenschnelle falsch zu beurteilen.
avatar
dg7bbu
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 352
Alter : 56
Ort : Bremen
Locator : JO43JC
Anmeldedatum : 19.04.08

http://www.dg7bbu.de

Nach oben Nach unten

Re: DMR Streams des DB0VER decodieren

Beitrag  DL3BN am 20.01.14 20:11

Meine Erfahrungen damit sind eher marginal, aber ich habe mir diesen Stick und das Virtual-Radio vor etwa einem Jahr installiert.

Den Stick bekommt man z.B. bei amazon.de. Dort kostet er 12,99 €. Ich hatte mir diesen Stick aus reinem Interesse besorgt und installiert. Die Ergebnisse sind bei guter Signalstärke befriedigend. Ich betreibe ihn allerdings an der kleinen mitgelieferten Teleskopantenne und das auch nur gelegentlich.

Hier eine kleine Demo von heute Abend. Bildschirmaufnahme von DB0OZ als MP4 Video. Das leichte Rauschen im Hintergrund ist der Antenne geschuldet, die ich in das Fenster meines Shacks gestellt hatte.

Hier geht es zum Video

73 de Richard, DL3BN
avatar
DL3BN
Rookie
Rookie

Anzahl der Beiträge : 9
Alter : 61
Ort : Bremen
Anmeldedatum : 29.12.13

Nach oben Nach unten

DVB T Stick mit RTL-CHIP

Beitrag  DG0TD am 23.01.14 20:19



Gixa Technology über amazon suchen ...

u.a. findet man dann : http://www.amazon.de/GiXa-Technology-Fernbedienung-Tragbarer-Fernseher/dp/B0055L2WAA/ref=sr_1_fkmr0_1?ie=UTF8&qid=1390497261&sr=8-1-fkmr0&keywords=gixa+technology+tv+digital+%2B+fm+radio+dvb-t+dvbt+usb+2.0+stick


Nach einer kleinen Modifikation des Treibers, funktioniert dann das was Marco schon beschrieben hat Smile


73

DG0TD
Advanced
Advanced

Anzahl der Beiträge : 55
Alter : 37
Ort : Bremen-Nord
Locator : JO43HE
Anmeldedatum : 24.03.09

http://amateurfunk-mvp.de

Nach oben Nach unten

HDSDR klappt auch - vorhin getestet

Beitrag  DeEhAchtEmEsHa am 25.01.14 21:09

Moin,

mit HDSDR klappt es genauso wie mit SDR#. Demnach alles gut  Very Happy .



D.z.I.

73 de DE8MSH
avatar
DeEhAchtEmEsHa
Advanced
Advanced

Anzahl der Beiträge : 73
Locator : JO43kb
Anmeldedatum : 08.07.11

http://de8msh.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

...und es geht doch mit 0,00€!!! Mit Linux.

Beitrag  DeEhAchtEmEsHa am 30.01.14 22:44

Nach einem kürzeren Reddit Dialog mit r0wla habe ich DSD v1.7 dev (aka v1.6) - nicht DSD+ (Windows only) - auf Linux laufen.

Daher sind die Kosten für sie Software bei 0,00€. Es geht also doch "für lau"  cheers .



Das ganze ist dann so "gepiped":

H:Antenne > H:RTLSDR > S:I/Q > S:RTL_FM > S:demodulated RAW > S:a PIPE > S:DSD > H:Speaker

H = Hardware, S = Software

Very Happy

die EDIT: 31.01.2014 Anm.d.A.1: DSD kann offenssichtlich nur mono. D.h. Slot 1 UND 2 gleichzeitig zu hören, wie es bei DSD+ klappt, geht hier wohl nicht  Evil or Very Mad . Das muss ich aber noch ausgiebiger testen.


Zuletzt von DeEhAchtEmEsHa am 11.05.14 8:35 bearbeitet; insgesamt 7-mal bearbeitet (Grund : Müde)
avatar
DeEhAchtEmEsHa
Advanced
Advanced

Anzahl der Beiträge : 73
Locator : JO43kb
Anmeldedatum : 08.07.11

http://de8msh.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Nutzen? Oder für die Tonne?

Beitrag  DeEhAchtEmEsHa am 11.05.14 8:36


Moin,

hat das Obige jemals einer von Euch nachvollzogen? Oder ist das für die Tonne?  What a Face
avatar
DeEhAchtEmEsHa
Advanced
Advanced

Anzahl der Beiträge : 73
Locator : JO43kb
Anmeldedatum : 08.07.11

http://de8msh.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: DMR Streams des DB0VER decodieren

Beitrag  DK7LST am 11.05.14 20:03

Moin!

DeEhAchtEmEsHa schrieb:hat das Obige jemals einer von Euch nachvollzogen? Oder ist das für die Tonne?  What a Face

Ich hab es selber noch nicht probiert, da ich ein Hytera-Gerät habe und somit momentan kein SDR-Lösung brauche. Ich habe den Beitrag aber auf meiner Homepage verlinkt und auch schon einigen Leuten gegeben, somit ist der Thread mit Sicherheit nicht vergebens. Smile

lars
avatar
DK7LST
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 171
Alter : 38
Ort : Bremen
Locator : JO43LB
Anmeldedatum : 02.10.10

http://www.dk7lst.de/

Nach oben Nach unten

Neue DSD+ Version ist heraus

Beitrag  DeEhAchtEmEsHa am 03.10.14 10:10

Moin und schönen 3. Oktober.

Eine neue Version des DSD+ Decoders ist rausgekommen  Laughing .

Download: http://forums.radioreference.com/2260802-post120.html

Ganzer Threat: http://forums.radioreference.com/digital-voice-decoding-software/295152-dsd-status.html

Ich werde das testen. D-Star war mit der alten Version großer Mist. DMR ging ganz gut. Mal schauen was diese Version besser macht in Bezug auf D-Star und DMR.

EDIT: Es startet auch auf meinem Elementary OS. Ob es auch decodieren würde ist zu testen.


73 de DE8MSH
avatar
DeEhAchtEmEsHa
Advanced
Advanced

Anzahl der Beiträge : 73
Locator : JO43kb
Anmeldedatum : 08.07.11

http://de8msh.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

DSD+ 1.51 rennt gut

Beitrag  DeEhAchtEmEsHa am 05.10.14 19:06

Moin.

Auch die neue Version ist ok. Zumindest unter Windows. Linux/wine lief nicht auf Anhieb. Mangels Aussendung konnte ich das nicht weiter testen.

D-Star kann ich nicht testen, da niemand auf dem D-Star Relais sendet.



Laughing

Die Stimmen hören sich immernoch wie aus der Dose an alien .
avatar
DeEhAchtEmEsHa
Advanced
Advanced

Anzahl der Beiträge : 73
Locator : JO43kb
Anmeldedatum : 08.07.11

http://de8msh.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: DMR Streams des DB0VER decodieren

Beitrag  DK7LST am 05.10.14 19:32

DeEhAchtEmEsHa schrieb:D-Star kann ich nicht testen, da niemand auf dem D-Star Relais sendet.
DB0HFT ist laut Nordsee-Rundspruch gerade wegen Dacharbeiten am Gebäude abgeschaltet. Kann wohl bis zu 14 Tage dauern.

lars
avatar
DK7LST
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 171
Alter : 38
Ort : Bremen
Locator : JO43LB
Anmeldedatum : 02.10.10

http://www.dk7lst.de/

Nach oben Nach unten

Bananapi, RTLSDR, GQRX, DSD. DMR?

Beitrag  DeEhAchtEmEsHa am 09.01.15 18:52

Moin.

Nach http://www.george-smart.co.uk/wiki/Digital_Speech_Decoder habe ein Image auf dem Bananapi laufen. Will testen ob man damit DMR hören kann. Hören im zweiten Schritt. Diese Toolchain nimmt nur wav auf. Das ist doof. Ich will aber wissen ob die Banane CPU technisch in der Lage ist SDR zu mimen und zeitgleich einen DMR Stream zu decodieren.



htop zeigt 2x70%. Damit könnte es theoretisch klappen. Wäre zumindest angenehm. Nur: mit dem möchtegern draht, der beim RTL dabei ist wird es natürlich nichts. Ich muss daher meine Yagi nach Verden drehen. Das macht sich widerum im Wohnzimmer doof Wink .

2bc
avatar
DeEhAchtEmEsHa
Advanced
Advanced

Anzahl der Beiträge : 73
Locator : JO43kb
Anmeldedatum : 08.07.11

http://de8msh.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Klappt. Fast.

Beitrag  DeEhAchtEmEsHa am 10.01.15 0:36

Moin.

Ich teste, wie oben geschrieben, den Bananapi mit dem DSD Decoder. Es klappt so..... sagen wir mal.... lala.

https://soundcloud.com/de8msh/out2

Hier sind noch die ein oder anderen Einstellungen vorzunehmen. Aber erste Tests sind bis hierhin ganz ok. Das gezische zwischen den Call-Rufen ist der digitale Kenner des Relais. Das kann DSD 1.7 nicht decodieren. Daher kommt zwischen den (relativ) verständlichen Rufen immer dieses ätzende Gekratze. DSD nimmt halt alles in das WAV File auf, das DSD meint zu deocdieren.

Aber wie gesagt: man kann sich für 40€ (Banane) plus 7-15€ für den RTLSDR einen DMR/D-STAR/P25 etc. Decoder zusammenbasteln. Das ist doch was cheers .

avatar
DeEhAchtEmEsHa
Advanced
Advanced

Anzahl der Beiträge : 73
Locator : JO43kb
Anmeldedatum : 08.07.11

http://de8msh.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: DMR Streams des DB0VER decodieren

Beitrag  Gast am 10.01.15 13:20

DeEhAchtEmEsHa schrieb:Moin.

Ich teste, wie oben geschrieben, den Bananapi mit dem DSD Decoder. Es klappt so..... sagen wir mal.... lala.

https://soundcloud.com/de8msh/out2

Hier sind noch die ein oder anderen Einstellungen vorzunehmen. Aber erste Tests sind bis hierhin ganz ok. Das gezische zwischen den Call-Rufen ist der digitale Kenner des Relais. Das kann DSD 1.7 nicht decodieren. Daher kommt zwischen den (relativ) verständlichen Rufen immer dieses ätzende Gekratze. DSD nimmt halt alles in das WAV File auf, das DSD meint zu deocdieren.

Aber wie gesagt: man kann sich für 40€ (Banane) plus 7-15€ für den RTLSDR einen DMR/D-STAR/P25 etc. Decoder zusammenbasteln. Das ist doch was cheers .


...wenn auch 'lala', so hast du einen Erfolg zu verbuchen - congrats!!!

vy 73
Jens - DK2KL

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  DeEhAchtEmEsHa am 10.01.15 22:18

Moin Jens.

Das stimmt natürlich. Aber zufrieden bin ich noch nicht. Obwohl nur 70% CPU benutzt wird hackts (von hacken Wink ) manchmal doch zu stark. Ich bin da noch dran.

Basketball

73 de Marco
|)€8/v\s|-|
avatar
DeEhAchtEmEsHa
Advanced
Advanced

Anzahl der Beiträge : 73
Locator : JO43kb
Anmeldedatum : 08.07.11

http://de8msh.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: DMR Streams des DB0VER decodieren

Beitrag  Gast am 10.01.15 23:29

DeEhAchtEmEsHa schrieb:Moin Jens.

Das stimmt natürlich. Aber zufrieden bin ich noch nicht. Obwohl nur 70% CPU benutzt wird hackts (von hacken Wink ) manchmal doch zu stark. Ich bin da noch dran.

Basketball

73 de Marco
|)€8/v\s|-|

...keep us on track Exclamation

73
Jens

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: DMR Streams des DB0VER decodieren

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten