Sachstand zu DB0BNL

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Sachstand zu DB0BNL

Beitrag  Gast am 12.02.15 19:43

Hallo,

aus gegebenem Anlass und um weiteren Fragen vorzubeugen, teile ich dieser Stelle mit, dass die Relaisfunkstelle DB0BNL in Bremen-Lesum erst dann auf Sendung geht, wenn die im Dezember des letzten Jahres beantragte Sendegenehmigung der Bundesnetzagentur vorliegt. Währenddessen wird sehr viel Papier schwarz gemacht und bewegt, um den finalen Standort von DB0BNL zu sichern. Erst dann wird die Hardware dort aufgebaut und in den endgültigen Wirkbetrieb gehen.

Bitte habt Verständnis und Geduld, denn alle Arbeiten wurden bislang von mir alleine in meiner Freizeit neben meinem nicht unerheblich anstrengenden Berufsalltag verrichtet; drängen, wann es denn nun endlich soweit ist, bringt absolut nichts!

Danke es 73
Jens - DK2KL
Sysop von DB0BNL

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sachstand zu DB0BNL

Beitrag  DO1KBL am 21.02.15 17:45

Da Freu ich mich drauf :-)

Dann sollte OHZ bald ja auch mit HfG ohne Probleme gehen =)

DO1KBL
Beginner
Beginner

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 08.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Sachstand zu DB0BNL

Beitrag  DG4BCX am 22.02.15 23:15

Hallo Jens,
ich werde sicher nicht so schnell,einen Nutzen von DB0BNL haben,aber bei diesem "Gesichtsbuch" würde ich jetzt "Gefällt mir" drücken.
Schön das es noch Om`s gibt,die sowas in die Hand nehmen.
Hat in Bremen ja schon eineige Fehl und Totgeburten gegeben.

Gruß Wolfgang
avatar
DG4BCX
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 145
Ort : Lilienthal
Locator : JO43KD
Anmeldedatum : 17.04.08

http://hgfler.de/forum/index.php

Nach oben Nach unten

Re: Sachstand zu DB0BNL

Beitrag  DO1KBL am 07.03.15 18:22

Brauchst du evtl. unterstützung?

denke da kann man auch eine ganze menge lernen, besonders bezüglich der Trennung der Eingabe und Ausgabe.

Was für ein Repeater setzt du denn ein von Hytera?

DO1KBL
Beginner
Beginner

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 08.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Sachstand zu DB0BNL

Beitrag  Gast am 07.03.15 19:10

DO1KBL schrieb:Brauchst du evtl. unterstützung?

denke da kann man auch eine ganze menge lernen, besonders bezüglich der Trennung der Eingabe und Ausgabe.

Was für ein Repeater setzt du denn ein von Hytera?

Hallo Wolfgang und Benjamin,

zunächst einmal recht herzlichen Dank für die Rückmeldungen und Hilfsangebote.

Zu den Fragen; die Relaisfunkstelle von DB0BNL besteht unter anderem aus der Sende-/Empfangseinheit Hytera RD625UHF und dem 6-kreisigen Duplexer Procom DPF 70/6.

Hilfe benötige ich derzeit nicht, da das Relais am Teststandort läuft und ich die Beantragungen und Dokumentationen selbst vornehme.

vy 73
Jens - DK2KL

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sachstand zu DB0BNL

Beitrag  DO1KBL am 11.07.15 15:19

Hallo Jens,

ich wollte mal fragen, was der aktuelle Stand ist?

Wenn ihn Ritterhude und HB Nord (A27) Unterwegs bin, kann ich dein Relais scheinbar erreichen (Sendefreigabe) Aber ich tauche nicht im Dashboard auf (werder auf deinem http://ham-dmr.de/user.php?rid=262317&rpt=DB0BNL noch auf dem "großen" Dashboard)

TG 9990 Echo klappte auch nicht bei meinem test, nun ist die Frage, kann man darüber schon betrieb machen (Roaming) hatte ich nur glück, dass du was getestet hast und ich daher 2-3x erreicht hatte?


Schönes Wochenende.

DO1KBL

DO1KBL
Beginner
Beginner

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 08.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Sachstand zu DB0BNL

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten