DMR Relais in Bremen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

DMR Relais in Bremen

Beitrag  DO1KBL am 07.03.16 9:35

Guten Morgen zusammen,

leider sehe ich, dass immer mehr Relaisbetreiber das "Netz" wechseln.

http://www.irratia.org/cqdmrmap/

Nun haben wie in Bremen ja viele Stationen die alle im DMRPlus netz hängen.

DB0VER
DB0DEL
DB0BNL
Do0HB

Besteht die möglichkeit, das wir ein Relais vielleicht mal für zwei bis vier Wochen, mal an dem Brandmeister netz koppeln?

Würde mich da über Positive Rückmeldung von einem Relaisverantwortlichen freuen.

Da wir in Deutschland so eher die TG2 Europa und TG1 Weltweit nie mehr zu hören bekommen.

Vielen Dank
Do1KBL, Kim

DO1KBL
Beginner
Beginner

Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 08.08.13

Nach oben Nach unten

Nur eine Anmerkung *G*

Beitrag  Gast am 07.03.16 13:35

Da kann ich einfach nicht nichts zu sagen *GGG*

Neulich habe ich mal mit Iñigo, EA2CQ, gesprochen. Habe mich für diese wunderbare Arbeit bedankt, weil hat mir direkt geholfen neulich.
Er meinte seine Karte ist immer ein paar Tage hinterher und sei 'eigendlich' über diese URL zu erreichen:
http://www.cqdmrmap.com/ .. räumt wohl gerade den Server auf ;-)

MEINE Meinung zu dem was auf der Karte sichtbar wird:

- USA = MARC (Ein ekelhaft reglementiertes Betriebsfunknetz, UK ist schon am sich-ausklinken)
- DL und ein wenig deutschsprachiges OE/HB drumrum = DMRPlus .. kennt ihr ja wies läuft da.
- Ein paar Britten die mal was eigenes wollten (Das sind diese gelben Marker dort auf der Insel, auch nett)
- Hauptsächlich haben DMRPlus Relais ausserhalb DL auf BrandMeister gewechselt, neulich auch DB0CEL, siehe deren Webseite.

Warum "Der Rest Der WELT (tm)" zu BrandMeister wechselt ist in den hunderten Webforen nachzulesen...
... jeder hat natürlich einen anderen Grund ..ja, sicher ... lest einfach mal selber ...google..usw


Das wird in jedem Fall noch spannend, vor allem wenn MARC und DMRPlus weiterhin ablehnend gegen Querverlinkungen sind.
Jedem wichtigem Häuptling sein eigenes DMR Netz ... das ist die Zukunft!?

ANYWAYS! Wir haben ja noch Kurzwelle um ausserhalb unseres Dorfes Kontakt zu machen :-P


Kim, ich nehme mal einige Antworten vorneweg, ja?

"Wenn du nicht DMRPlus willst steck dir doch einen USB Dongle rein und verbinde den mit BrandMeister"
"Die Relais bleiben wo sie sind, weil es ein stabiles Netz ist und die meisten Nutzer an deutschsprachigen QSO Partnern interessiert sind"
"BrandMeister ist zu instabil und nicht ausgereift"

. . . . . Ich mache mir nur Gedanken und das aus meiner Sicht der Dinge und mit Wertung.

Viel Spass noch beim 'experimentalfunk' :-)

73' Matthias, DG6AO

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

DMR +

Beitrag  dg7bbu am 10.03.16 3:31

Moin,

Ich denke, es wird nicht in das Brandmeister Netz gewechselt.
Wozu auch, alles was jetzt läuft läuft gut so, es gibt keinen Änderungsbedarf

73 Uwe, DG7BBU

_________________
Es ist klug sich dumm stellen zu können. Umgedreht ist es schon schwieriger.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Intuition ist die Fähigkeit gewisser Leute, eine Lage in Sekundenschnelle falsch zu beurteilen.
avatar
dg7bbu
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 352
Alter : 55
Ort : Bremen
Locator : JO43JC
Anmeldedatum : 19.04.08

http://www.dg7bbu.de

Nach oben Nach unten

Re: DMR Relais in Bremen

Beitrag  DK7JAN am 15.03.16 18:48

avatar
DK7JAN
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 459
Alter : 36
Ort : Achim
Locator : JO43MA
Anmeldedatum : 26.05.08

http://www.df0tm.de

Nach oben Nach unten

Re: DMR Relais in Bremen

Beitrag  Gast am 15.03.16 20:55

Jan, das kannst du hier vergessen. Es ist eher ein Floh angesagt der Popcon futtert.
Für mehr müsste man das Thema in einem der großen Boards behandeln.
Ich kann aber zu einem Tee anraten, mit laaaaAAAaaaanger Ziehzeit.

Derweil fange ich an gut zu finden das es so viele Netze gibt.
Warten wir auf eine Relais Firmware die flexiblen, Benutzer gesteuerten Netzwechsel je nach TG kann ...
Immer menschliche Problemchen mit Software lösen ;-P

*Pott hinstellt*

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

DMR +

Beitrag  dg7bbu am 16.03.16 1:41

Jan , was los ????
Ist Dir irgendwas nicht recht ???,
Isses Dir Politisch zu rechts oder zu links ??? Missfällt irgendetwas Deinem Demokratieverständniss ???
Dann Sprich....
So eine Bemerkung ist ziemlich kindisch....na ja vieleicht kann man sich auch anders gar nicht mehr artikulieren :-))

Mathias, Was fehlt Dir ???
Netze, ? Vielfalt ?, MultikultiBunti ?

Was möchtest Du, DU ganz alleine...  Ein Relais in Bremen mit dem Brandmeisternetz, eines mit dem üblem MARC Netze. Besser keines mit dem DMR+ Netz ???

Was ist es denn, wo DU einfach nichts zu sagen kannst ausser Symbole wie die drei "G" zu setzen ??

Was ist es denn, was Dich so dermassen ärgert das Du einen Netzwechsel herbeiführen willst?
Ich glaube Du kennst den Grund selber nicht, Du bist genau wie Kim ein kleiner Mitläufer der mit grossen markigen Sprüchen irgendetwas sagen will, aber anscheinend überhaupt nicht weiss, was er da sabbelt.


Warum "Der Rest Der WELT (tm)" zu BrandMeister wechselt ist in den hunderten Webforen nachzulesen...
... jeder hat natürlich einen anderen Grund ..ja, sicher ... lest einfach mal selber ...google..usw

Echt ???  Man musst Du Zeit haben !!!  Ich habe noch keines gefunden, nicht mal dieses einsame kleine Bremer Forum berichtete mir warum ich es erstrebenswert finden sollte
das Betriebsnetz zu wechseln. Anstelle so fürchterlich wissend und geschwollene Sprüche hier zu lamentieren. Solltest Du doch erklären worum es überhaupt geht.

Passt Dir persönlich die Betriebsweise eines Relais nicht ???  oder geht da technisch etwas nicht ??, ist da was defekt ??  Nein ??
Dann schalte Dein Funkgerät ein und mache Betrieb.  Sollte etwas defekt sein, teile Dich mit. Ich werde die entsprechenden Technischen Informationen weitergeben.

Passt Dir was anderes an den Relais nicht ??  die Farbe, die Höhe der Antenne ??   Ist für Dich nicht zu ändern, musst Du mit leben.
Da bleibt Dir nur eines... wechsel Deine Betriebsart. Mach RTTY, PSK31, oder sonstwas, der Bereich des Amateurfunks bietet Dir da mannigfaltig Möglichkeiten des Experimentierens

Ansonst ist das wirklich ein Thema für ein GROOOOOOSSSSSSSES Board (welches ist denn eines :-) )

Achja, Deinem Experimentierdrang nachzugeben, die Hersteller von dem zur Zeit eingesetzten Relaistypen, interessiert der Amateurfunk nicht, deswegen wird es auch bestimmt kein
MultiNetzfähigen Repeaterfirmware geben... Was für ein Quatsch ..... Das sind Betriebsfunkkomponenten die ein paar Funkamateure in der Software angepasst haben...
Na und ?? passt Dir die Nase des Programmierers nicht ?... Das ist dann wohl eher Dein Problem :-) :-) Wenn Du etwas besser kannst mach es.

So wie die Relais zur Zeit laufen, laufen Sie gut, was willst Du mehr ???  :-) :-)

73 Uwe, DG7BBU

_________________
Es ist klug sich dumm stellen zu können. Umgedreht ist es schon schwieriger.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Intuition ist die Fähigkeit gewisser Leute, eine Lage in Sekundenschnelle falsch zu beurteilen.
avatar
dg7bbu
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 352
Alter : 55
Ort : Bremen
Locator : JO43JC
Anmeldedatum : 19.04.08

http://www.dg7bbu.de

Nach oben Nach unten

Welch freundlich Welt in der wir leben.

Beitrag  Gast am 16.03.16 12:46

Vielen Dank für die lange und aufschlussreiche Antwort.

In der Tat habe ich sehr viel Zeit, was mich auch dazu bewegt hat mich mal mit dem Thema tiefer
auseinderzusetzen. Tut mir auch gut, hatte ein wenig den Anschluss verloren.
Also lebe ich nun wohl im Luxus des "über den Tellerand schauens".

Persönlich 'will' und 'möchte' ich garnix bezüglich irgendwelcher Relais.
Ich freue mich immer wenn es überhaupt welche gibt die funktionieren.
Noch besser wenn Relaisverantwortliche auf Anregungen reagieren.
Auch ärgert mich nichts. Vieleicht ist meiner Schreibweise nicht zu entnehmen,
das ich beobachte und gerne auch meine Schlussfolgerungen mitteile, aber niemanden vorschreibe was er tun sollte.

Bezüglich Experimentalfunk
Es gibt tatsächlich Funkamateure die Firmware für DMR Funkgeräte und DMR Relais entwickeln.
Mir war auch als wenn irgendwo in de-Land ein DMR Releis steht, welches an 2 Netzen hängt,
muss ich mal wiederfinden den Artikel dazu . . .
Also wohl doch ein sehr spannendes Thema wie ich finde, trotz 'Betriebsfunkcharakter'.

Menschliches
Leider bekomme ich auch immerzu von der Seite mit wie sich einige der 'Macher' benehmen.
Und ja, es sind die, wie ich finde, eher unpassenden, auch öffendlichen, Äusserungen der DMRPlus 'Netzverantwortlichen',
die u.a. zur Abwanderung aus diesem Netz führen. Das übliche menschliche also. Ein Hobby muss ja nicht objektiv-wertfrei betrieben werden.

Letztlich stelle ich, wie andere auch schon, nur fest, das wir eine sich immer mehr aufspaltende DMR-Netzwelt haben.
Kann man auch positiv sehen, schade und entwicklungshemmend ist blos der an vielen Stellen vorhandene Unwille zur Zusammenarbeit.


Tut mir wirklich nicht leid, wenn ich diese unmengen Zeit die ich habe dazu nutze alles zu dem Thema im Internet aufzusaugen.
Tut mir wirklich nicht weh solche Tonlagen wie in der Antwort, hier zu lesen ....
dennoch muss ich Mitläufertum, Sprücheklopferei und Ahnunglosigkeit von mir weisen, entschieden.
Vermutungen zu einer gewissen oder speziellen Inkompetenz in Bezug auf Sozialverhalten und/oder technische Inhalte gebe ich gerne zurück!
Vieleicht lässt sich das mal bei einem Glas Wein aufklären wenn ich wieder in Bremen bin.


Ich verstehe nun allerdings auch warum Kim hier nichts mehr schreibt.
Jan hatte wohl doch Recht mit dem Popcorn. Den Tee nehm ich zurück!


[Ich hab mal versucht in diesem Text ohne internetübliche wirre Zeichen und persönliche Anfeindungen auszukommen]


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

DMR+

Beitrag  dg7bbu am 16.03.16 16:32

Menschliches
Leider bekomme ich auch immerzu von der Seite mit wie sich einige der 'Macher' benehmen.
Und ja, es sind die, wie ich finde, eher unpassenden, auch öffendlichen, Äusserungen der DMRPlus 'Netzverantwortlichen',
die u.a. zur Abwanderung aus diesem Netz führen.


Hmm, Du bekommst von der Seite mit.....

wie sich Macher benehmen.....

Was ist an dem Benehmen von Machern auszusetzen ????, Sie sind es doch die die was machen, nicht wie Du, die Nichts machen :-) :-)

Ich denke, DU hast uns allen gezeigt, wie man Netze führt, aufbaut und betreibt. UND
wenn die Macher nicht das tun und sagen was Du willst dann müssen wir diese abschalten, das Netzwechseln... cheers

Ich glaube DU lebst im falschen Film Basketball  Basketball  Basketball

Gerne kannst Du, wenn Du in Bremen bist ja mal was klären... aber ich trinke keinen Alkohol. Razz

73 Uwe, DG7BBU

_________________
Es ist klug sich dumm stellen zu können. Umgedreht ist es schon schwieriger.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Intuition ist die Fähigkeit gewisser Leute, eine Lage in Sekundenschnelle falsch zu beurteilen.
avatar
dg7bbu
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 352
Alter : 55
Ort : Bremen
Locator : JO43JC
Anmeldedatum : 19.04.08

http://www.dg7bbu.de

Nach oben Nach unten

Re: DMR Relais in Bremen

Beitrag  Gast am 16.03.16 17:32

OM Uwe,

dein Auftreten hier ist von Überheblichkeit geprägt und es schwing auch irgendwo Frust mit.
Das führt nur zur einer unsachlichen Diskussion, wie alle ja bereits jetzt schon sehen können.
Es wäre gerade deine Chance gewesen zum Beispiel zu erklären was die Überlegungen sind ein DMR Relais an ein bestimmtes Netz zu koppeln.
... um mal auf die Frage von Kim zurückzukommen ....

Weder willst du verstehen das ich niemanden etwas vorschreiben will, noch bist du in der Lage von persönlichen
Anfeindungen abzusehen. Wie jemand meine Artikel hier als Vorlage zum Frustablassen nehmen kann ist mir schleierhaft.
Sehr schade.
Die ein oder andere Lebenssituation mag Menschen dazu bringen einen solchen ätzenden Gesprächsstil zutage zu legen.
Allerdings habe ich in einem öffendlichen Bereich wie einem Forum dafür kein Verständnis.
Hilfe gibt es z.B. hier: 0800 111 0 222

Was dich nochdazu veranslasst meine Aktivitäten und Fähigkeiten zu bewerten, obwohl du mich nicht kennst,
wird mir wohl ein Rätzel bleiben müssen, denn mit dir red ich nicht mehr weiter. Lebenszeitverschwendung.

Wer mich kennt weiss was ich in der Vergangenheit gemacht habe und darf auch gerne weiterhin
Fachfragen stellen, persönlich, nicht hier wo sich eine so unangenehme Kultur ausbreitet.

Viel Spass also Allen, die das Hobby als eben solches und nicht aus anderen Gründen betreiben.
Ich setzt mich wieder in die Sonne @28°N und bin hier raus . . .
. . . bis zum nächsten 'Reizthema' BTW: LOL! ;-P *VBEGGGG*

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

DMR +

Beitrag  dg7bbu am 16.03.16 18:02


dein Auftreten hier ist von Überheblichkeit geprägt und es schwing auch irgendwo Frust mit.

Näääää, isch bin nicht frustiert :-)
und Überheblich, von Vernunft gesteuert, und ganz wichtig bist Du....

Im übrigen muss ich nichts erklären, warum auch?

73,


_________________
Es ist klug sich dumm stellen zu können. Umgedreht ist es schon schwieriger.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Intuition ist die Fähigkeit gewisser Leute, eine Lage in Sekundenschnelle falsch zu beurteilen.
avatar
dg7bbu
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 352
Alter : 55
Ort : Bremen
Locator : JO43JC
Anmeldedatum : 19.04.08

http://www.dg7bbu.de

Nach oben Nach unten

Re: DMR Relais in Bremen

Beitrag  DK7LST am 16.03.16 21:02

Ich halte vom Brandmeister-Netz auch nicht viel. Es war ein Hoffnungsschimmer, der sich leider nicht erfüllt hat, auch wenn BM etwas offener und demokratischer als DMR+ zu sein scheint. Aber unterm Strich tun sich die zwei leider nicht viel.

Trotzdem mag ich mich Uwes Argumentation im Sinne von "Läuft alles - kein Handlungsbedarf" nicht anschließen.

Ich werde mit DMR+ auf vielen Ebenen nicht warm.

Das geht beim technischen Konzept los: Die Reflektoren lassen das größte Potential von DMR, nämlich die Talkgroups, weitestgehend ungenutzt. DMR im Amateurfunk erinnert mich eher an rauschfreien Analogfunk aus der EchoLink-Ära. Nichts gegen EchoLink, aber DMR könnte soviel mehr, wenn man die Technik ausreizen würde.

Das größte Problem, das ich mit DMR+ habe, ist aber kein technisches, sondern der Umgang der Betreiber mit Kritik:

DMR+ ist wie eine Telefongesellschaft im Amateurfunk. Man darf sie nutzen, sogar kostenlos, aber wehe man äußert Kritik oder möchte auch nur verstehen, wie sie intern funktioniert. Sowas kenne ich von kommerziellen Betreibern, aber es widerspricht den Werten des Amateurfunks (persönliche Weiterbildung, gegenseitige Hilfe, Völkerverständigung, etc.).

Wenn ich es mal bewusst überspitzt formulieren soll, würde ich sagen: DMR+ ist für mich CB-Funk/Quasselfunk. Zur Klarstellung: Das ist jetzt gar nicht despektierlich gemeint sondern zielt darauf ab, dass man mit betriebsfertig bereitgestellter Technik, die man selbst nicht/kaum modifizieren darf, miteinander sprechen darf. Das ist nicht verkehrt und hat auch seine Berechtigung, ist aber halt etwas anderes bzw. nur ein Aspekt des Amateurfunks unter vielen.

Natürlich kann man argumentieren, dass derjenige, der etwas macht, sich auch von niemand anderem reinreden lassen muss. Das ist sicherlich zum Teil auch richtig. Aber eben nur zum Teil, denn mit der Zuteilung eines Repeater-Rufzeichens mietet man keine Betriebsfunkfrequenz zur eigenen privaten Verfügung sondern erhält bevorzugte Nutzungsrechte und die Ehre/Verpflichtung, damit etwas zur Gemeinschaft der Funkamateure beisteuern zu dürfen.

Und wie läuft das bei DMR+?

Selbst Leute, die wirklich Ahnung haben und immer sehr konstruktive Kritik einbringen (DK5RAS fällt mir da als Beispiel ein) wurden aus der Yahoo-Gruppe geworfen weil sie eine unbequeme Meinung vertreten.

Informationen werden bewusst unter dem Deckel gehalten, in dem sie nur in besagter Yahoo-Gruppe oder einem Newsletter verteilt werden, zu dem keine Kritiker zugelassen werden. Support erfolgt nur in Privatmails/telefonisch und nicht über Broadcast-Medien, bei denen vielleicht mehr als nur einer zur Zeit etwas lernen könnte.

Das Argument, dass Leute ihre Freizeit opfern und nicht auch noch Dokumentation schreiben können, zieht also nicht. Hier wird sogar extra Zeit aufgewendet, um Informationen unter Kontrolle zu halten. Beispiel: Ich habe vor einiger Zeit einen der Newsletter nicht erhalten (und erhalte auch seit dem keine mehr - den Grund kenne ich nicht, habe das aber auch nicht weiter analysiert) und darum gebeten, dass mir jemand anderes den letzten Newsletter weiterleitet. Das gab einen Aufschrei des Newsletter-Administrators, wie man es wagen könne, sein Copyright zu verletzen. Ist das Amateurfunk und Ham Spirit?

Ich habe noch keine befriedigende Antwort erhalten, weshalb alle Informationen immer gleich als Top Secret klassifiziert werden müssen.

Manchmal heißt es, es hinge mit der proprietären DMR-Technik und Patenten zusammen. Mag sein, dass man über bestimmte Details der Netzwerk-Schnittstellen von Hytera/Motorola-Repeatern nicht sprechen darf wenn man ein NDA unterzeichnet hat. Aber dann möge mir jemand erklären, wieso man nicht einfach ein Closed-Source-Modul schreiben kann, das die Geheimnisse kapselt und die Sprach- und Metadaten in einem eigenen, freien Format herausgibt. DMR selbst ist ein offener ETSI-Standard und jeder kann sich die Spezifikation ohne Passwort runterladen.

Es ist ja auch nicht so, dass nicht andere Leute an offenen Lösungen arbeiten. Das MMDVM-Team scheint hier am weitesten zu sein, die bauen DMR-Repeater (bzw. einen Multimode-Repeater, der auch D-STAR und Yaesu Fusion unterstützt) mit normalen 9k6-fähigen analogen Funkgeräten. Die Steuerung basiert auf Hardware wie Arduino und Raspberry Pi und sowohl Hard- als auch Software sind offen gehalten.

Ein anderes oft gehörtes Argument ist, dass zu viele Köche den Brei verderben würden und nicht alle Leute an einem Netz rumpfuschen könnten. Ja, auch das ist zum Teil richtig. Aber eben auch nur zum Teil.

Bisher sind alle geschlossenen Netze (z.B. BTX, Compuserve, AOL, ...) früher oder später von der Bildfläche verschwunden. Wenn DMR im Amateurfunk eine Zukunft haben soll, dann sicher nicht dadurch, dass jeder, der etwas über die Netz-Seite lernen will, sein eigenes Netz aufmacht. Wir haben aktuell drei getrennte Netze (DMR+, Brandmeister, Motorola)... wie viele sollen das denn noch werden?

Ich sehe da nur eine Möglichkeit: Alle DMR-Netz-Betreiber müssen sich auf gemeinsame Standards einigen und ein Verbundnetz nach Vorbild des Internet bilden, das ebenfalls ein Flickenteppich aus vielen kleinen, autonomen, dezentral administrierten Teilnetzen ist.

Auf eine solche Zusammenarbeit will man sich bei DMR+ allerdings nicht einlassen. Angeblich ginge das nicht, weil es aus Rücksicht auf verschiedene Amateurfunkgesetze in verschiedenen Ländern nicht ginge bzw. Vereinbarungen der jetzigen DMR-Netz-Betreiber untereinander verletzen würde.

Ich bin sicher, dass es nicht ganz einfach ist, ein internationales DMR-Netz aufzubauen, aber ich würde mich wundern, wenn die Probleme nicht alle irgendwie lösbar wären wenn alle an einem Strang ziehen. Bei EchoLink funktioniert es schließlich auch. Der Hauptgrund ist vermutlich eher, dass das Klima zwischen den Betreibern so dermaßen vergiftet ist, dass sie sich nur noch gegenseitige Hack-Versuche u.ä. vorwerfen. Als normaler Funkamateur, der die Hintergründe nicht erfährt und sich daher auch keine unabhängige Meinung bilden kann, kann man sich da wohl wirklich nur Popkorn holen und abwarten, bis sich das Problem von alleine löst. (Wobei ich persönlich die Situation wenig belustigend finde. Aber etwas Humor könnte an allen Fronten sicherlich nicht schaden.)

Aber ich schweife ab, zurück zum Post von Uwe:

Zitat: "Du bist genau wie Kim ein kleiner Mitläufer"

Was ist das bitte für eine Argumentation? Dürfen sich nur noch Leute, die mindestens 3 Relais aufgebaut haben und Zeugnisklasse A besitzen, zu dem Thema äußern und der Rest ist zu unwürdig?

Soweit ich das lese, hat Kim nur vorgeschlagen, einfach mal probehalber und für begrenzte Zeit eines der vielen DMR-Relais im Bremer Raum an ein anderes Netz zu hängen. Was ist jetzt genau verwerflich daran, mal ein anderes Netz zu testen? Amateurfunk ist Experimentierfunk und es müssen doch nicht immer alle Repeater das selbe aussenden?

Nebenbei: Warst Du das, der Kim an die DMR+-Administration verpetzt hat? Da war letztens eine Mail in der Yahoo-Gruppe, dass der "Revolutionsführer" im Elbe-Weser-Raum enttarnt worden sei... die genauen Formulierungen müsste ich nachschauen, aber es war eine Rhetorik, die dem Amateurfunk eher unangemessen ist. Sind wir hier im kalten Krieg?

Letztlich fängt jeder mal als "kleiner Mitläufer" an. Und ob derjenige dann zum "großen Macher" wird oder ziemlich schnell keinen Bock mehr hat, hängt vor allem vom Klima drumherum ab. Wenn schon solche harmlosen Vorschläge wie von Kim, die nun wirklich nicht wie die große Revolution aussehen, direkt ans Mutterschiff gemeldet werden müssen, muss einigen ziemlich die Düse gehen.

lars (DK7LST)
avatar
DK7LST
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 171
Alter : 38
Ort : Bremen
Locator : JO43LB
Anmeldedatum : 02.10.10

http://www.dk7lst.de/

Nach oben Nach unten

DMR + vs Brandmeister und der Umgang damit.

Beitrag  dg7bbu am 17.03.16 0:26

Nabend , eigentlich dachte ich das Thema wäre durch , nachdem die Clowns nun abgefrühstückt waren....

Hier höre ich aber nun echte Fragen und sehe keine Teepötte übern Schirm wandern.
Ich werde dazu mal Stellung beziehen, obwohl meine Meinung dazu schon ziemlich feststeht.

DK7LST schrieb:Ich halte vom Brandmeister-Netz auch nicht viel. Es war ein Hoffnungsschimmer, der sich leider nicht erfüllt hat, auch wenn BM etwas offener und demokratischer als DMR+ zu sein scheint. Aber unterm Strich tun sich die zwei leider nicht viel.

Wozu brauche ich ein demokratisches Netz ?? Das Netz muss einfach funktionieren. Das DMR Netz tut das, ich kann darüber sprechen.
Mehr ist im Moment gar nicht erforderlich, denn 99,9% aller Benutzer sind NICHT an dem "wie" interessiert sondern an der Quasselstrecke.
Nur der Digitalfunk ermöglich es uns eine Art Relaiskopplung so herzustellen das man auf den Gedanken kommen könnte, das ales wäre ein grosses Relais :-)

DK7LST schrieb:
Trotzdem mag ich mich Uwes Argumentation im Sinne von "Läuft alles - kein Handlungsbedarf" nicht anschließen.

Ich werde mit DMR+ auf vielen Ebenen nicht warm.

Das geht beim technischen Konzept los: Die Reflektoren lassen das größte Potential von DMR, nämlich die Talkgroups, weitestgehend ungenutzt. DMR im Amateurfunk erinnert mich eher an rauschfreien Analogfunk aus der EchoLink-Ära. Nichts gegen EchoLink, aber DMR könnte soviel mehr, wenn man die Technik ausreizen würde.

Da magst Du recht haben Lars, das würde ich nicht abstreiten. Hier nur mein Hinweis dazu.. Mach es.. die Grundlagen verstehe ich noch, VoIP Routing ist nichts neues , macht heute jede Telefonanlage, Mehr passiert da wohl auch nicht.

DK7LST schrieb:
Das größte Problem, das ich mit DMR+ habe, ist aber kein technisches, sondern der Umgang der Betreiber mit Kritik:

Da, werden wir nichts dran ändern können. Die Monopolstellung eines Systemprogrammierers kannst Du nur akzeptieren oder es lassen.

Du hast ausführlich und verständlich dargelegt was alles so kränkelt und es ist auch bestimmt ein ganzer Haufen Wahrheit darin enthalten.

Das alles wirst Du nur ändern in dem Du selber das Netz dazu entwickelst und jedes Codesegment der C-Programmierung offenlegst, dokumentierst und erklärst.
Das offenlegen nutzen andere, kommerzielle Systeme aus und machen dann dort Profitsysteme daraus die sie natürlich verkaufen.
also Deine Ideen die Du hattest, Dein Gehirnschmalz, wird von anderen verkauft und zu Geld gemacht, und Du bekommst nichts ab.

Denn wie wir wissen gibt es nicht allzu viele Programmierer die effektiv auf der Bitebene im Netzwerk pfuschen können.

DK7LST schrieb:
Aber ich schweife ab, zurück zum Post von Uwe:

Zitat: "Du bist genau wie Kim ein kleiner Mitläufer"

Was ist das bitte für eine Argumentation? Dürfen sich nur noch Leute, die mindestens 3 Relais aufgebaut haben und Zeugnisklasse A besitzen, zu dem Thema äußern und der Rest ist zu unwürdig?
Nöö, aber Kim ist ein vorgeschicktes Opferlamm, Ich weiss das es mehrer Intensionen von verschiedenen Seiten gibt soetwas durchzuführen.
DK7LST schrieb:
Soweit ich das lese, hat Kim nur vorgeschlagen, einfach mal probehalber und für begrenzte Zeit eines der vielen DMR-Relais im Bremer Raum an ein anderes Netz zu hängen. Was ist jetzt genau verwerflich daran, mal ein anderes Netz zu testen? Amateurfunk ist Experimentierfunk und es müssen doch nicht immer alle Repeater das selbe aussenden?
Das ist genau der springende Punkt.
Es ist nichts verwerfliches daran, aber wozu mir extra Ärger ins Haus holen, obwohl ich weiss das im Falle einer nicht Funktion ich ggf nicht in das DMR+ Netz zurückkäme. Somit ständen auf einmal eine ganze Reihe Relais OHNE Netz da ??  
Öhh, Nöö, Lars,  auf keinen Fall, einige der DMR Relais sind Notfunkgesponsort, im Falle eines Falles bekomme ich Notfunkreflektoren, das setze ich doch nicht für ein wirklich zwiespältiges und heikles Thema aufs Spiel.
Ausserdem schliesse ich sofort einige Dutzend User aus dem Netz aus. Weil der liebe Kim und zwei bis drei andere Funkamateure die Nase des DMR+ Programmierers nicht passt.
Soetwas nenne ich Verantwortung.

Hier ganz klar, Kauf Dir ein Hytera Relais oder zwei, stelle eines bei Kim auf , eines bei Dir und baut das Netz, das ultimative offene Netz, dem schliesse ich mich an, nachdem ich es gestestet habe.


DK7LST schrieb:
Nebenbei: Warst Du das, der Kim an die DMR+-Administration verpetzt hat? Da war letztens eine Mail in der Yahoo-Gruppe, dass der "Revolutionsführer" im Elbe-Weser-Raum enttarnt worden sei... die genauen Formulierungen müsste ich nachschauen, aber es war eine Rhetorik, die dem Amateurfunk eher unangemessen ist. Sind wir hier im kalten Krieg?

verpetzt ???  Also es gibt hier nix zu verpetzen. und ich stehe mit allen Funkkollegen die mit mir zusammen an den DMR/D-Star und Analog /Echolink Relais arbeiten in ständigen Kontakt. Ich informiere Sie genauso wie ich informiert werde wenn es in irgendeiner Form etwas zu berichten gibt. Das "wie" diese Information dann verbreitet wird.... Das interessiert mich nicht...
Manchmal habe ich das Gefühl Ihr seid echt naiv.
Was glaubst Du warum ich kaum zu hören bin.... meinst Du ich habe Lust mir irgendein "OlaOla" oder "gerülpse" anzuhören ?? Kommentare ohne Rufzeichen... Nö, macht man. Diese Art von QRM ist irgendwie nicht
spassig, genauso wie die Clown und Spassmails hier von Deinem Vorrednern... in diesem Thread

DK7LST schrieb:
Letztlich fängt jeder mal als "kleiner Mitläufer" an. Und ob derjenige dann zum "großen Macher" wird oder ziemlich schnell keinen Bock mehr hat, hängt vor allem vom Klima drumherum ab. Wenn schon solche harmlosen Vorschläge wie von Kim, die nun wirklich nicht wie die große Revolution aussehen, direkt ans Mutterschiff gemeldet werden müssen, muss einigen ziemlich die Düse gehen.

Muhhaha... Lars ICH gehöre bestimmt nicht zu den grossen Machern...  und ich kenne auch kein Mutterschiff.
Ich habe kontinuierlich über Jahre hinweg gebaut, geredet, mir das Maul verbrannt, und pralle auch heute noch ständig gegen
riesengrosse Wände aus Stahlbeton und Sturheit...
Ich könnte Dir massenhaft und stundenlange Geschichten zu Relais , deren Übernahmen , fortführung erneuerung, Lizenzen, Wartezeiten etc erzählen....
Ich habe Bilder.. ich glaube die wollen einige gar nicht mehr sehen.. :-)
unzählige Rufzeichen, die mich begleitet haben, die gefrustet irgendwann einfach aufgehört haben mitzuspielen, und den einen oder anderen der immer noch aus dem verborgenen seine Arbeit still und heimlich mitmacht, alles das siehst Du gar nicht, gerne lade ich Dich dann mal zu einer Tasse irgendwas ein, und könnten Dir stundenlange Berichte über die Relais nur in unserem Umkreis um Bremen erzählen.

Es wird schon weitergehen, auch mit DMR + oder Brandmeister oder wen auch immer, Ich kann Dir nur eine einzige Empfehlung geben, baue das selber auf....

Was wir, und damit meine ich sehr viele Funkamateure da schon für Geld versenkt haben, dürften unsere Frauen gar nicht wissen.

Viel Spass noch... gerne kannst Du anrufen oder Mailen, hier schreiben oder sonstwo....

Aber im Moment bleibe ich bei meiner Einstellung zu den Netzen, die ich im übrigen vorher mit einigen Funkfreunden besprochen habe.
73 Uwe , DG7BBU

_________________
Es ist klug sich dumm stellen zu können. Umgedreht ist es schon schwieriger.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Intuition ist die Fähigkeit gewisser Leute, eine Lage in Sekundenschnelle falsch zu beurteilen.
avatar
dg7bbu
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 352
Alter : 55
Ort : Bremen
Locator : JO43JC
Anmeldedatum : 19.04.08

http://www.dg7bbu.de

Nach oben Nach unten

Re: DMR Relais in Bremen

Beitrag  DK7LST am 17.03.16 1:47

Moin!

dg7bbu schrieb:
Wozu brauche ich ein demokratisches Netz ?? Das Netz muss einfach funktionieren. Das DMR Netz tut das, ich kann darüber sprechen.
Mehr ist im Moment gar nicht erforderlich, denn 99,9% aller Benutzer sind NICHT an dem "wie" interessiert sondern an der Quasselstrecke.
Das demokratische Netz ist für die 0,1%, die mit CB-Funk nicht zufrieden sind. Sollten es wirklich nur so wenige sein, sollten die Wahlen ja auch überschaubar und unproblematisch sein. Ich wundere mich allerdings, dass gerade Du Dich mit einem Quasselnetz zufrieden gibst, wo Du doch sonst die Anforderungen an die Ausbildung extrem hochhältst.

dg7bbu schrieb:
Da magst Du recht haben Lars, das würde ich nicht abstreiten. Hier nur mein Hinweis dazu.. Mach es.. die Grundlagen verstehe ich noch, VoIP Routing ist nichts neues , macht heute jede Telefonanlage, Mehr passiert da wohl auch nicht.
Ich bin damit angefangen, siehe https://github.com/dk7lst/FreeDMR . Nachdem meine Zeit aber auch Grenzen hat, sieht es so aus als wenn das MMDM-Projekt mir da zuvorkommt und ich gar nicht mehr soviel tun muss. Soll mir recht sein.

dg7bbu schrieb:
Das offenlegen nutzen andere, kommerzielle Systeme aus und machen dann dort Profitsysteme daraus die sie natürlich verkaufen.
also Deine Ideen die Du hattest, Dein Gehirnschmalz, wird von anderen verkauft und zu Geld gemacht, und Du bekommst nichts ab.
Das Risiko besteht selbstverständlich. Aber es gibt Lizenzen wie die GPL um dies abzumildern und Stiftungen, die dabei helfen, die GPL auch vor Gericht durchzusetzen. Natürlich bleibt da ein erhebliches Restrisiko, aber wenn Linus Torvalds damals auch so gedacht hätte, wäre die Welt ein gutes Stück ärmer.

Aber die ersten MMDVM-Repeater aus Analog-Hardware laufen laut der Yahoo-Gruppe schon, somit ist der Rest nur eine Frage der Zeit und ich warte erstmal ab.

dg7bbu schrieb:
Nöö, aber Kim ist ein vorgeschicktes Opferlamm, Ich weiss das es mehrer Intensionen von verschiedenen Seiten gibt soetwas durchzuführen.
Ja, Kritiker hat das Netz genug. Aber ich glaube nicht, dass die jemanden vorschicken müssen. Das meiste aus meinem letzten Forumsbeitrag habe ich auch schon offen in den Yahoo-Gruppen gesagt, ich habe sogar noch eine eigene Yahoo-Gruppe zur Förderung der Meinungsfreiheit gegründet: https://de.groups.yahoo.com/neo/groups/DMR-Exp/info

dg7bbu schrieb:
Es ist nichts verwerfliches daran, aber wozu mir extra Ärger ins Haus holen, obwohl ich weiss das im Falle einer nicht Funktion ich ggf nicht in das DMR+ Netz zurückkäme. Somit ständen auf einmal eine ganze Reihe Relais OHNE Netz da ??
Ah, nun wird's interessant. D.h. DMR+ droht offen damit, abtrünnige Relais nicht zurück ins DMR+-Netz zu lassen?

dg7bbu schrieb:
Hier ganz klar, Kauf Dir ein Hytera Relais oder zwei, stelle eines bei Kim auf , eines bei Dir und baut das Netz, das ultimative offene Netz, dem schliesse ich mich an, nachdem ich es gestestet habe.
Naja, nachdem die Gerüchteküche regelmäßig auf DB0OZ tagt, ist es ja ein offenes Geheimnis, dass es bereits ein experimentelles Schattennetz mit 2 Relais in Bremen und weiteren in einer anderen Stadt gibt. Im Sommer kommt vermutlich noch eins hinzu.

dg7bbu schrieb:
Was glaubst Du warum ich kaum zu hören bin.... meinst Du ich habe Lust mir irgendein "OlaOla" oder "gerülpse" anzuhören ?? Kommentare ohne Rufzeichen... Nö, macht man. Diese Art von QRM ist irgendwie nicht spassig,
Ich halte mich auch eher etwas im Hintergrund. Man braucht halt prominente Relais wie DB0OZ, die das Störfeuer auf sich ziehen und die eigentlichen Gespräche finden dann in aller Ruhe anderswo statt...

lars (DK7LST)
avatar
DK7LST
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 171
Alter : 38
Ort : Bremen
Locator : JO43LB
Anmeldedatum : 02.10.10

http://www.dk7lst.de/

Nach oben Nach unten

Re: DMR Relais in Bremen

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten