Abgeschaltung Oldenburg DB0UO / und nur der Anfang!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Abgeschaltung Oldenburg DB0UO / und nur der Anfang!

Beitrag  DL9BQ am 10.04.16 11:37

Hallo zusammen,

traurige Nachrichten ereilen uns!
Es werden wenn es schlimm kommt alle Relais auf Funktürmen abgebaut.
Die Rahmenbedingungen wurden in der Form verschärft, dass der VFDB diese nicht mehr erfüllen kann.
Relais DB0UO wird zum Ende April 2016 abgeschaltet
http://z31.vfdb.org/joomla/index.php/8-aktuelles/86-relais-db0uo-wird-zum-ende-april-2016-abgeschaltet

Hintergründe findet man hierzu beim VFDB.
Leider muss hier zwischen den Zeilen gelesen werden.
https://www.vfdb.org/aktuell/cq-vfdb-022016-online/
(Einleitende Worte)
http://sr.vfdb.org/aktuell/

Somit wird nun der Trend zum mini Relais auf jedem Hausdach weitergehen.

73 Mathias

DL9BQ
Beginner
Beginner

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 20.07.08

Nach oben Nach unten

Relaisstelle abschaltung für Verden DB0VER gilt das gleiche

Beitrag  dg7bbu am 10.04.16 17:17

Das gleiche gilt auch für Verden, DB0VER

Das DMR Relais ist im Besitz des Notfunkvereins Deutschland, und wird uns unentgeltlich zur Verfügung gestellt.

Um das DMR Relais weiterzubetreiben muss das Relais dem Ortsverband Z02 gehören.
Der kann aber keines kaufen.

Zur Zeit gibt es drei Funkamateure die jeweils 100 Euro zu einem DMR Relais(ca.1200-1300 Euro) welches dann dem Ortsverband Z02 gehören würde, spenden.

Wenn wir nicht das benötigte Kleingeld für ein DMR Relais zusammenbekommen, werden wir das DMR Relais Verden ebenfalls abschalten müssen.

Wichtige Anmerkung des VFDB zum Thema Relaisstellenausrüstung

Aus der Verpflichtung gegenüber unserem Vermieter ist es uns strengstens untersagt, technische Einrichtungen die nicht dem VFDB gehören, an einem Standort einzusetzen. Es ist zwingend erforderlich, gespendete Einrichtungen in die Inventarliste des Ortsverbandes ordnungsgemäß aufzunehmen und abzuschreiben. Dieses gilt für alle Bauteile, Geräte und Einrichtungen einer Relaisstelle.

Der VFDB wird mit besonderer Aufmerksamkeit die Infrastruktur der Relaisstellen beobachten. Bei einem Verstoß ist mit Abmahnung und Kündigung des Standortes zu rechnen. HV/StoV Ref.


_________________
Es ist klug sich dumm stellen zu können. Umgedreht ist es schon schwieriger.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Intuition ist die Fähigkeit gewisser Leute, eine Lage in Sekundenschnelle falsch zu beurteilen.
avatar
dg7bbu
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 352
Alter : 56
Ort : Bremen
Locator : JO43JC
Anmeldedatum : 19.04.08

http://www.dg7bbu.de

Nach oben Nach unten

Re: Abgeschaltung Oldenburg DB0UO / und nur der Anfang!

Beitrag  DK7JAN am 26.04.16 17:00

Ich habe ja keine Ahnung, wie das juristisch zu sehen ist, aber könnte Z02 nicht einfach einen Schuldschein unterschreiben? Es muss doch kein Geld fliesen. Ob einem die Geräte oder der Gegenwert in Form eines Schuldscheins gehören ist doch egal. In einem zusätzlichen Vertrag könnte man dann sicherlich auch festhalten, dass die Summe in Bar erst nach x JAhren eingefordert werden darf (wenn überhaupt), vorrangig aber die geräte im Zustand X in Zahlung genommen werden können. Damit ist Z02 offiziell Eigentümer und Besitzer der Geräte und es besteht dennoch die Option der "Rückgabe".

So oder so... es gibt sicherlich nichts, was man nicht in einem zusätzlichen Vertrag irgendwie regeln könnte. Oder ist das schon alles mit einem Anwalt abgeklärt und der sagt: "Geht nicht!" ?
avatar
DK7JAN
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 459
Alter : 37
Ort : Achim
Locator : JO43MA
Anmeldedatum : 26.05.08

http://www.df0tm.de

Nach oben Nach unten

Abschaltung von Relais

Beitrag  dg7bbu am 30.04.16 19:36

DK7JAN schrieb:Ich habe ja keine Ahnung, wie das juristisch zu sehen ist, aber könnte Z02 nicht einfach einen Schuldschein unterschreiben? Es muss doch kein Geld fliesen. Ob einem die Geräte oder der Gegenwert in Form eines Schuldscheins gehören ist doch egal. In einem zusätzlichen Vertrag könnte man dann sicherlich auch festhalten, dass die Summe in Bar erst nach x JAhren eingefordert werden darf (wenn überhaupt), vorrangig aber die geräte im Zustand X in Zahlung genommen werden können. Damit ist Z02 offiziell Eigentümer und Besitzer der Geräte und es besteht dennoch die Option der "Rückgabe".

So oder so... es gibt sicherlich nichts, was man nicht in einem zusätzlichen Vertrag irgendwie regeln könnte. Oder ist das schon alles mit einem Anwalt abgeklärt und der sagt: "Geht nicht!" ?

Nein, das ist nicht mit einem Anwalt abgeklärt. Ich kenne mich aber in der rechtlichen Sache so nicht aus.
Ich muss allerdings auch sagen, das mir momentan so langsam und sicher der Spass an der Sache vergeht. Ich habe mich wirklich schon einige Jahre für das Relais auf dem Fernmeldeturm eingesetzt.
Aber es werden einen immer und immer wieder Steine in den Weg gelegt.  
Man könnte das ganze auch totschweigen und gar nichts machen.. ersteinmal abwarten ob da überhaut etwas passiert.

Für mich steckt da glasklar Methode und Absicht dahinter... Die Absicht das man Relais nicht mehr möchte. Nur kann man das natürlich nicht so öffentlich sagen. Also versucht man das über eine andere Regelung zu transferieren... Alleine wenn man sich die Schreib und Sprechweise auf den VFDB Seiten ansieht, streuben sich mir die Nackenhaare.

Oldenburg und auch Verden gehören mit zu den ältesten und auch gut besuchten/genutzten Relais, es wäre, wie Du schon sagst, ein einfaches solch ein Vertragswerk abzuschliessen.
Aber ich bin nicht der Verantwortliche, ich bin nur derjenige, der sein Hobby da oben verbringt,/verbracht hat.


ein paar weitere OM und ich haben bereits jeweils eine Spende von 100 Euro für das DMR Relais angekündigt, damit wir ein neues Kaufen könnten um es dann dem OV Z02 zu schenken, aber mit drei oder vier Mann werden wir das wohl nicht schafen.

Hier mal ein Auszug aus der VerdenGruppe

>> Hallo [X]YLs und OMs,
>> zum Erhalt des DMR-Relais DB0VER sind leider noch einige Spenden nötig.
>> der Preis ist leider auf knapp 1400 Euro gestiegen. Es fehlen noch ca. 2/3 der Summe!
>> Die OV-Abende der umliegenden Clubs sind sicher eine gute Gelegenheit das Thema öffentlicher zu Machen!

>> Wer für eine Spende über 100Euro eine Spendenquittung wünscht, melde sich bitte bei mir.

>> Diese Mail dürft ihr gerne an Interessierte OMs (OVVs !!) weiterleiten!

>> 73 und laßt uns gemeinsam am Erhalt des Relais arbeiten.
>> Reinhold, DJ9BT

Wenn es Leute gibt die sich daran beteiligen möchten, so könnt Ihr Euch gerne an Reinhold  oder auch meine wenigkeit wenden, ich leite das an Reinhold weiter.

73 Uwe, DG7BBU

_________________
Es ist klug sich dumm stellen zu können. Umgedreht ist es schon schwieriger.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Intuition ist die Fähigkeit gewisser Leute, eine Lage in Sekundenschnelle falsch zu beurteilen.
avatar
dg7bbu
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 352
Alter : 56
Ort : Bremen
Locator : JO43JC
Anmeldedatum : 19.04.08

http://www.dg7bbu.de

Nach oben Nach unten

Re: Abgeschaltung Oldenburg DB0UO / und nur der Anfang!

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten