Selbstbaurelais DA5SAT in Hamburg im Probebetrieb

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Selbstbaurelais DA5SAT in Hamburg im Probebetrieb

Beitrag  DK4BA am 26.09.09 8:35

Es geht also wirklich ohne ICOM:

Das Entwicklerteam (DG1HT - DH2YBE - KI4LKF- 7M3TJZ/AD6GZ) hat in Hamburg DA5SAT_B erfolgreich laufen.

Weitere Informationen an dieser Stelle.

Jürgen DK4BA


Zuletzt von DK4BA am 27.09.09 10:00 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
DK4BA
Lübberstedt JO43ji
OV I23 Teufelsmoor




RIG:
Icom IC-910H [2/70/23 FM/SSB/CW]
Kenwood TK780 [im Auto - 2 Meter]
Alinco DJ-C1 [2 Meter]
Baofeng UV-3R [2/70 FM]
ICOM IC-80D [D-Star - Dual-Bander]
Yaesu FT-817 [2/70/6/KW]
ICOM IC-706MK2G [2/70/6/KW]

Falls jemand Interesse an einem der Geräte hat - ich bin für Gespräche immer bereit
Hier kann man mich erreichen:
FM 145.212,5 MHz
FM 438.725 MHz [DB0BNV]
FM 438.825 MHz [DB0OZ]
FM 438.150 MHz [DB0VER]
FM 1298.575 MHz [DB0TG]
Echolink 432.825 MHz [DO0EHB]
DStar 439.487,5 MHz [DB0HFT]
avatar
DK4BA
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 593
Ort : Lübberstedt
Locator : JO43ji
Anmeldedatum : 22.03.08

http://www.dk4ba.de

Nach oben Nach unten

Re: Selbstbaurelais DA5SAT in Hamburg im Probebetrieb

Beitrag  DK7JAN am 26.09.09 17:28

Na, da bin ich ja mal gespannt ob die das auch alles offenlegen. Zumindest der eine Ami in der Gruppe lässt mich daran zweifeln, aber auch in Deutschland wird es im Amateurfunk immer weiter verbreitet seine Arbeit unter Verschluss zu halten und zu versuchen daraus Kapital zu schlagen. Da kann ich mich jedesmal drüber aufregen. Teilweise wird auch alles bis ins Detail "offengelegt" und dann heißt es lapidar: "Ein fertig programmierter PIC kann für 29,99€ beim Autor erworben werden." Natürlich mit Read-Lock. Hmpf... Quellcode? Fehlanzeige!

Aber warten wirs ab. Ich hoffe mal meine Bedenken sind unbegründet.
avatar
DK7JAN
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 459
Alter : 37
Ort : Achim
Locator : JO43MA
Anmeldedatum : 26.05.08

http://www.df0tm.de

Nach oben Nach unten

Re: Selbstbaurelais DA5SAT in Hamburg im Probebetrieb

Beitrag  DK4BA am 27.09.09 9:45

Ich denke auch, dass Deine Bedenken nicht zutreffen.

Siehe auch Message aus der rptDir, in der sich D-Star-Sysops tummeln:


Point your new home-brew D STAR G2 gateways or your
new ICOM G2 D STAR Gateways at:

xtrust2.xreflector.net

There is also a back up TRUST server, but we do not need
to know about that.

This is an ICOM G2 TRUST server and operating for the
last few months.

Send an e-mail to TrustServer@dstarusers.eu
and they will approve your D STAR G2 Gateway very quickly
especially if you run our home-brew G2 gateway software
(dstar_g2_gwy, dstar_g2_sync)

We will also post instructions on how to create a new
G2 D STAR TRUST server, for groups or countries that
want to have their own TRUST server, so that their data
does not travel "millions" of miles just to go to someone
else's TRUST server.

73
Scott



Ich denke mal, das geht im Moment in die richtige Richtung.

Jürgen DK4BA

_________________
DK4BA
Lübberstedt JO43ji
OV I23 Teufelsmoor




RIG:
Icom IC-910H [2/70/23 FM/SSB/CW]
Kenwood TK780 [im Auto - 2 Meter]
Alinco DJ-C1 [2 Meter]
Baofeng UV-3R [2/70 FM]
ICOM IC-80D [D-Star - Dual-Bander]
Yaesu FT-817 [2/70/6/KW]
ICOM IC-706MK2G [2/70/6/KW]

Falls jemand Interesse an einem der Geräte hat - ich bin für Gespräche immer bereit
Hier kann man mich erreichen:
FM 145.212,5 MHz
FM 438.725 MHz [DB0BNV]
FM 438.825 MHz [DB0OZ]
FM 438.150 MHz [DB0VER]
FM 1298.575 MHz [DB0TG]
Echolink 432.825 MHz [DO0EHB]
DStar 439.487,5 MHz [DB0HFT]
avatar
DK4BA
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 593
Ort : Lübberstedt
Locator : JO43ji
Anmeldedatum : 22.03.08

http://www.dk4ba.de

Nach oben Nach unten

Re: Selbstbaurelais DA5SAT in Hamburg im Probebetrieb

Beitrag  DK4BA am 18.10.09 8:54

Ich habe letztens auf DB0AHB einem Gespräch zugehört, an dem Torsten (DG1HT) beteiligt war. Torsten ist einer der Treiber des X-Projektes (X-Trust-Server und X-Reflector).

Die Realisation eines D-Star-Repeaters "Icom-Free" soll relativ einfach und kostengünstig sein. Man benötigt zwei Funkgeräte, die eine PLL-Aufbereitung haben und eine Platine, die, je nach Bezug der Bauteile, ca. 40 - 60 Euro kosten soll. Die Hamburger haben scheinbar sogar 2 Wouxuns im Testbetrieb zum Laufen gebracht. Gateway-Software gibt es auch schon und sogar als Open Source. Schaut mal auf WWW.DB0SAT.DE . Einen Vortrag darüber gibt es auf der Interradio in Hannover.

Das wäre natürlich eine kostengünstige Alternative für den 2-Meter-Umsetzer für DB0AHB. Nur der Duplexer würde dann noch eine grosse finanzielle Belastung bedeuten.

73 Jürgen DK4BA

_________________
DK4BA
Lübberstedt JO43ji
OV I23 Teufelsmoor




RIG:
Icom IC-910H [2/70/23 FM/SSB/CW]
Kenwood TK780 [im Auto - 2 Meter]
Alinco DJ-C1 [2 Meter]
Baofeng UV-3R [2/70 FM]
ICOM IC-80D [D-Star - Dual-Bander]
Yaesu FT-817 [2/70/6/KW]
ICOM IC-706MK2G [2/70/6/KW]

Falls jemand Interesse an einem der Geräte hat - ich bin für Gespräche immer bereit
Hier kann man mich erreichen:
FM 145.212,5 MHz
FM 438.725 MHz [DB0BNV]
FM 438.825 MHz [DB0OZ]
FM 438.150 MHz [DB0VER]
FM 1298.575 MHz [DB0TG]
Echolink 432.825 MHz [DO0EHB]
DStar 439.487,5 MHz [DB0HFT]
avatar
DK4BA
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 593
Ort : Lübberstedt
Locator : JO43ji
Anmeldedatum : 22.03.08

http://www.dk4ba.de

Nach oben Nach unten

Re: Selbstbaurelais DA5SAT in Hamburg im Probebetrieb

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten