Wat'n dat?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wat'n dat?

Beitrag  DK4BA am 24.10.10 7:01

SDR oder Software Defined Radio ist in aller Munde und soll geräteseitig die Zukunft sein. Was das ist und wie das funktioniert, kann vielleicht hier am Besten nachlesen.

Vielleicht gibt es in diesem Forum auch User, die uns über Ihre Erfahrungen mit SDR berichten können?!

73 Jürgen DK4BA


_________________
DK4BA
Lübberstedt JO43ji
OV I23 Teufelsmoor




RIG:
Icom IC-910H [2/70/23 FM/SSB/CW]
Kenwood TK780 [im Auto - 2 Meter]
Alinco DJ-C1 [2 Meter]
Baofeng UV-3R [2/70 FM]
ICOM IC-80D [D-Star - Dual-Bander]
Yaesu FT-817 [2/70/6/KW]
ICOM IC-706MK2G [2/70/6/KW]

Falls jemand Interesse an einem der Geräte hat - ich bin für Gespräche immer bereit
Hier kann man mich erreichen:
FM 145.212,5 MHz
FM 438.725 MHz [DB0BNV]
FM 438.825 MHz [DB0OZ]
FM 438.150 MHz [DB0VER]
FM 1298.575 MHz [DB0TG]
Echolink 432.825 MHz [DO0EHB]
DStar 439.487,5 MHz [DB0HFT]
avatar
DK4BA
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 593
Ort : Lübberstedt
Locator : JO43ji
Anmeldedatum : 22.03.08

http://www.dk4ba.de

Nach oben Nach unten

Re: Wat'n dat?

Beitrag  DK7JAN am 24.10.10 16:23

Meine Erfahrungen mit SDR... (wen es interessiert Smile )

Bei meinem TS-2000 habe ich mal einen ca. 10kHz-Ausgang nach einer Modifikation von www.mods.tk nachgerüstet. Mit diesem Signal konnte man dann auf die Soundkarte gehen und DRM dekodieren.

Das hat zwar funktioniert, es gab aber oft Abrisse und das Signal musste schon sehr stramm sein um dekodiert werden zu können. Die Audioqualität, die am Ende dabei herauskam war auch nicht besonders toll, was aber wohl eher an DRM selbst lag.

Ansonsten hatte ich mal von einem OM aus dem OV den SDR-Empfänger aus der... ich glaube Funkamateur bei mir zu Hause zum Testen. Der funktionierte erstaunlich gut. Das Abstimmen war fummelig, ansonsten hörte sich alles ganz gut an. Man konnte damit ganz normal Kurzwelle in AM und SSB hören.

Sendeseitig würde ich da auch mal gern was machen. Ich hatte schon mit einem Flex-Radio geliebäugelt...


73,
Jan.
avatar
DK7JAN
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 459
Alter : 37
Ort : Achim
Locator : JO43MA
Anmeldedatum : 26.05.08

http://www.df0tm.de

Nach oben Nach unten

Re: Wat'n dat?

Beitrag  Gast am 26.10.10 0:46

Mohoin...

Habe sowohl den ELAD FMD besessen und für einen AFU-Händler in Bremen-Nord vor einigen Jahren getestet, als auch
den PERSEUS besessen.
Das erste Gerät lief mit der Soundkarte des PC's als dritte ZF.
Ein absolutes KO-Kriterium.
Ich würde mir nie wieder einen SDR-RX kaufen, der mit der Soundkarte des Rechners zusammenarbeiten soll.
Der PERSEUS schickt seinen Datenstrom über die USB-Schnittstelle an den PC. Dort wird mit der Software ohne Hinzunahme
der Soundkarte berechnet und nur für die NF wird die Soundkarte eingesetzt. Dies war sozusagen die einfache Erklärung des Prinzips.
Leider war mir beim PERSEUS die Software zu fehlerbehaftet und nicht frei skalierbar auf dem Bildschirm.
Die feste Auflösung von 800x600 war auf einem großen Schirm eine echte Zumutung.
Da mehrere Anfragen aufgrund der Arroganz des Entwicklers ins Leere liefen, habe ich das Gerät innerhalb der Frist an den
Lieferanten zurückgegeben.
Bei Winradio ist man mit Informationen über den Excalibur auch nur sehr widerwillig gewesen.
Eine technische Anfrage bezüglich des Samplingkonverters lief mehrfach ins Leere.
Meine Anfrage bezog sich auf die Verfügbarkeit eines Konverters, der auch das 6m Band mit abdeckt.
Der derzeit im Excalibur verwendete macht "nur" 100 MSPS. Damit ist laut Nyquist bei knapp 50MHz Schluß.
Hätte man den Chip verwendet, der 120 MSPS beherrscht, wäre das Gerät nur ein paar Dollar teurer geworden.
Somit hätte man aber das 6m Band im Sack gehabt. Der Bereich von 30-50 MHz ist nämlich völlig uninteressant.
Auch wollte ich wissen, ob man schon eine USB3 Schnittstelle im Auge hat oder gleich eine 1Gbit LAN Anbindung realisieren könnte.
Auf alles gab es nie eine Rückmeldung. Wer so wenig Interesse an Kundenanfragen hat, dem werde ich mein sauer verdientes Geld nicht in den Rachen werfen No

Es gibt genug Lemminge auf dieser Welt, die immer das neueste haben müssen Very Happy
Ich warte lieber, bis die Geräte etwas ausgereifter sind und die Oberflächen der Software etwas schöner aussehen. Vielleicht
kann ich mich dann noch einmal hinreißen lassen. Die Bedienung eines RX auf einem zweidimensionalen Bildschirm macht nämlich wirklich keinen Spaß.
Es fehlt die Fingermulde zum "über's Band drehen" und das typische Knöpfchendrücken ...

Ein Bild von den Möglichkeiten des PERSEUS kann man sich hier machen auf meinen Fotos bei der DRM Dekodierung von der Stimme Chiles und bei einem abendlichen
"Wasserfall-Viewing" auf dem 20m Band...

http://i20.servimg.com/u/f20/15/80/16/48/drm_cv10.jpg
http://i20.servimg.com/u/f20/15/80/16/48/perseu10.jpg

Viele Grüße
DK4BM

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wat'n dat?

Beitrag  DK7JAN am 27.10.10 10:53

DK4BM schrieb:
...
Es fehlt die Fingermulde zum "über's Band drehen" und das typische Knöpfchendrücken ...

Wobei es mittlerweile Drehknöppe mit Fingermulde usw. für den USB-Port gibt. Ist Dir sicherlich auch schonmal unter die Augen gekommen.
Z.B. hier: http://retail.contourdesign.com/?/products/22 .

Ob das vom Gefühl her vergleichbar ist und was taugt weiß ich nicht.
avatar
DK7JAN
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 459
Alter : 37
Ort : Achim
Locator : JO43MA
Anmeldedatum : 26.05.08

http://www.df0tm.de

Nach oben Nach unten

Re: Wat'n dat?

Beitrag  DK7LST am 27.10.10 20:30

DK7JAN schrieb:
Wobei es mittlerweile Drehknöppe mit Fingermulde usw. für den USB-Port gibt. Ist Dir sicherlich auch schonmal unter die Augen gekommen.
Es gibt auch sehr schöne USB-Midi-Controller mit Potis, Endlosdrehgebern, Schaltern, Tastern, LEDs, ... .
Die sind eigentlich zur Steuerung von Musik-Software gedacht, aber mit dem passenden Treiber kann man damit alles mögliche steuern.
avatar
DK7LST
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 171
Alter : 38
Ort : Bremen
Locator : JO43LB
Anmeldedatum : 02.10.10

http://www.dk7lst.de/

Nach oben Nach unten

Re: Wat'n dat?

Beitrag  Gast am 28.10.10 1:26

Hallihallo,

ja recht habt ihr...
Es gibt diese Controller und ich hatte auch zwei davon...
Aber es ist nicht das Gleiche...
Ich werde nur noch einen SDR nehmen, der ein eigenes "Frontend" besitzt.
Der Begriff ist eigentlich falsch, weil "Frontend" der Bereich ist, wo ein Antennensignal
das Gerät vorfindet. pig
Ich meine hier den Bereich, den der User für seine Finger vorfindet.
Wie allergisch PC's auf falsch angepasste Antennen reagieren, weiß ja jeder aus eigener Erfahrung affraid

73 de
DK4BM

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wat'n dat?

Beitrag  DK7JAN am 28.10.10 12:27

DK4BM schrieb:Wie allergisch PC's auf falsch angepasste Antennen reagieren, weiß ja jeder aus eigener Erfahrung affraid ...

Oh ja! und wie allergisch meine Finger erst darauf reagieren... brrzzz... geek
avatar
DK7JAN
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 459
Alter : 37
Ort : Achim
Locator : JO43MA
Anmeldedatum : 26.05.08

http://www.df0tm.de

Nach oben Nach unten

Re: Wat'n dat?

Beitrag  Gast am 28.10.10 13:41

Ach jaaa, da gab es doch mal was:-)

Man nannte ihn Bratfinger...

Herzlichst
DK4BM

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wat'n dat?

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten