Moin von links der Weser

Nach unten

Moin von links der Weser

Beitrag  Blader-hb am 24.01.11 1:02

Moin zusammen!

Kurze Einleitung: Ich, 37 Jahre, bin Motorradfahrer Motorradfahrer und habe mir jetzt eine Funkausrüstung (PMR) von Stabo zugelegt. Wir hatten das schon lange vor und nun haben wir eine zugelegt. Ich muss schon sagen - ein tolle und einfache Sache.

Nun - bei der Anschaffung hatte sich ein langer Gedanke und Wunsch wieder entzündet: Ein Lehrgang zum Amateurfunker. Bereits Anfang der 90ger hatte ich diesen Wunsch - aber.... Genau! Ich bin mir nicht ganz Sicher was der wahre Grund wirklich war - aber ich habe es nie geschafft den Gedanke weiter zu verfolgen.

Nun möchte ich Euch fragen: Ich hatte versucht auf der Seite der VHS Bremen einen Lehrgang zu finden. Leider nix gefunden. Kann mir jemand weiterhelfen? Wo kann ich die Semester wahrnehmen? Mich hat jetzt die Lust gepackt und ich möchte durchziehen.

Viele Grüße aus Kattenturm

Thilo


Blader-hb
Rookie
Rookie

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 24.01.11

Nach oben Nach unten

Re: Moin von links der Weser

Beitrag  DK4BA am 24.01.11 2:27

Hallo Thilo,

herzlich Willkommen in unserem kleinen Forum.

Lehrgänge zur Prüfungsreife vor der Bundesnetzagentur werden in Bremen und umzu m.E. im Moment nicht angeboten. Wenn Du die Themen Technik, Betriebstechnik und Gesetzeskunde verstehen willst, dann bleibt Dir nur ein Selbststudium über. Viele Anwärter lernen allerdings den Stoff stumpf auswendig. Als gutes Hilfs- und Kontrollmittel hat sich das Programm AFUP bewährt. Einfach mal AFUP googlen. Das "echte" Wissen kannst Du Dir immer noch während des Betriebes aneignen.

Begleitendes Material gibt es bei der Bundesnetzagentur, beim DARC-Verlag und sogar bei Amazon.

Viel Spass dabei und bei Fragen zum Thema helfen Dir sicherlich die Forumsmitglieder.

73 Jürgen DK4BA

_________________
DK4BA
Lübberstedt JO43ji
OV I23 Teufelsmoor




RIG:
Icom IC-910H [2/70/23 FM/SSB/CW]
Kenwood TK780 [im Auto - 2 Meter]
Alinco DJ-C1 [2 Meter]
Baofeng UV-3R [2/70 FM]
ICOM IC-80D [D-Star - Dual-Bander]
Yaesu FT-817 [2/70/6/KW]
ICOM IC-706MK2G [2/70/6/KW]

Falls jemand Interesse an einem der Geräte hat - ich bin für Gespräche immer bereit
Hier kann man mich erreichen:
FM 145.212,5 MHz
FM 438.725 MHz [DB0BNV]
FM 438.825 MHz [DB0OZ]
FM 438.150 MHz [DB0VER]
FM 1298.575 MHz [DB0TG]
Echolink 432.825 MHz [DO0EHB]
DStar 439.487,5 MHz [DB0HFT]
avatar
DK4BA
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 593
Ort : Lübberstedt
Locator : JO43ji
Anmeldedatum : 22.03.08

http://www.dk4ba.de

Nach oben Nach unten

Afu-Lizenz

Beitrag  Gast am 25.01.11 21:56

Hallo Thilo,

herzlich Willkommen...

Sieh mal hier nach: http://www.darc.de/einsteiger/

Es gibt beim DARC auch einen Fernkursus und wenn ich richtig informiert bin, hat man dabei auch einen erfahrenen OM an der Seite.

73, Harald
DF6BL
www.df6bl.eu

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Moin von links der Weser

Beitrag  Blader-hb am 25.01.11 23:15

Hallo zussammen,

danke für die schnellen Antworten.

Ich habe heute mal mit dem Ansprechpartner des Ortsverbandes des DARC in Bremen telefoniert (DK6BM)
Naja, ich werde mich wohl mich mit dem Fernkurs des DARC anfreunden müssen. Die Software habe ich auch schon runtergeladen. Dann muß noch das Lehrmaterial bestellt werden. Da werde ich das vom DARC nehmen.

Ich hätte gerne einen Kurs belegt.

Ich würde gerne mal in die Frquenzen reinhören (wenn das erlaubt ist?) Habt Ihr da eine Idee? Was darf man, was darf man nicht?

Grüße Thilo

Blader-hb
Rookie
Rookie

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 24.01.11

Nach oben Nach unten

Re: Moin von links der Weser

Beitrag  DO5CAT am 26.01.11 0:42

Hören darfst du, nur nicht senden.
avatar
DO5CAT
Advanced
Advanced

Anzahl der Beiträge : 83
Alter : 42
Anmeldedatum : 28.08.08

Nach oben Nach unten

Re: Moin von links der Weser

Beitrag  DK7JAN am 26.01.11 13:33

Moin Thilo,

wenn du auch mal in die Kurzwelle reinhören möchtest, dann gib doch mal WebSDR bei Google ein. Gleich unter den ersten Treffern findest du Empfänger, die du einfach über den Browser abhören kannst. Die Frequenzen kannst du dabei frei bestimmen.

Nicht schlecht finde ich auch den Artikel Amateurfunk auf Wikipedia. Um sich erstmal zu orientieren was es gibt, was man darf usw. ist das eine gute Sache. Nur nicht von dem ganzen Neuen erschlagen lassen. Letztendlich muss man nur Bruchteile von allem allgegenwärtig im Kopf behalten Smile

73 und viel Erfolg bei der hoffentlich baldigen Prüfung. Halte uns auf dem Laufenden. Fielddays und andere Aktionen werden hier in der Regel im Forum bekanntgegeben. Besucher sind dort immer sehr willkommen!
avatar
DK7JAN
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 459
Alter : 38
Ort : Achim
Locator : JO43MA
Anmeldedatum : 26.05.08

http://www.df0tm.de

Nach oben Nach unten

Re: Moin von links der Weser

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten