DV-Frequenzen in Bremen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

DV-Frequenzen in Bremen

Beitrag  Admin am 22.03.08 18:36

Hallo Digital-Funker,

wir testen häufiger auf 439.612,5 MHz.

Meldet Euch doch mal rein.

DH1BAU
DO4DSW
DK4BA

Admin
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 22.03.08

http://amateurfunk-bremen.forumieren.de

Nach oben Nach unten

QRV auf 439.600 MHz

Beitrag  DK4BA am 13.04.08 23:52

Hallo lieber Leser,

wir haben inzwischen folgende Frequenz für unsere D-STAR-Tests gewählt:

439.600 MHz

Diese Frequenz ist lt. Bandplan des DARC für Digitale Experimente ausgewiesen. Die Nutzer dieser Frequenz sind in der Lage, ein FM-Signal trotz DV-Betriebes sofort zu erkennen. Ein Zwischenrufen in FM ist also problemlos möglich.

73 & 55 Jürgen DK4BA

_________________
DK4BA
Lübberstedt JO43ji
OV I23 Teufelsmoor




RIG:
Icom IC-910H [2/70/23 FM/SSB/CW]
Kenwood TK780 [im Auto - 2 Meter]
Alinco DJ-C1 [2 Meter]
Baofeng UV-3R [2/70 FM]
ICOM IC-80D [D-Star - Dual-Bander]
Yaesu FT-817 [2/70/6/KW]
ICOM IC-706MK2G [2/70/6/KW]

Falls jemand Interesse an einem der Geräte hat - ich bin für Gespräche immer bereit
Hier kann man mich erreichen:
FM 145.212,5 MHz
FM 438.725 MHz [DB0BNV]
FM 438.825 MHz [DB0OZ]
FM 438.150 MHz [DB0VER]
FM 1298.575 MHz [DB0TG]
Echolink 432.825 MHz [DO0EHB]
DStar 439.487,5 MHz [DB0HFT]
avatar
DK4BA
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 593
Ort : Lübberstedt
Locator : JO43ji
Anmeldedatum : 22.03.08

http://www.dk4ba.de

Nach oben Nach unten

Betrieb auf der 439.600 MHz in DV

Beitrag  DK4BA am 27.04.08 19:42

Inzwischen gibt es schon "Rundenbildungen" auf der 439.600 MHz. Gehört habe ich schon DH1BAU, DO4DSW, DM1WF, DO1HGO, DL2EL, DB6BJ und DL7MUK. Das IC-E2820 speichert die gehörten Stationen incl. Repeater-Pfad ab und man kann sie später wieder aufrufen, um, ohne Eingabe des Empfangsrepeaters, eine Verbindung herzustellen. Man kann auch eine Art Anrufbeantworter schalten, in dem man einen Text über das Mikrofon aufnimmt und speichert, der bei gezieltem Anruf abgespielt wird. Spielerei werden jetzt viele sagen - aber an diesen Features kann man sehen, wohin uns wohl auch der Amateurfunk bringen wird. In Bremen sind wir scheinbar noch am Anfang des Digitalen Zeitalters - zumindest beim Sprechfunk. In ein paar Jahren werden wir wohl locker beim Kaffeetrinken auf dem Marktplatz in Bremen, ein QSO mit Jim oder Bob in New York haben können - und das alles in Digitaler Qualität. Klar geht das mit jedem handelsüblichen Handy auch - aber wer ruft schon einen Funkamateur in Amerika an, um mit ihm über das gemeinsame Hobby zu quatschen. Surprised

73 Jürgen

_________________
DK4BA
Lübberstedt JO43ji
OV I23 Teufelsmoor




RIG:
Icom IC-910H [2/70/23 FM/SSB/CW]
Kenwood TK780 [im Auto - 2 Meter]
Alinco DJ-C1 [2 Meter]
Baofeng UV-3R [2/70 FM]
ICOM IC-80D [D-Star - Dual-Bander]
Yaesu FT-817 [2/70/6/KW]
ICOM IC-706MK2G [2/70/6/KW]

Falls jemand Interesse an einem der Geräte hat - ich bin für Gespräche immer bereit
Hier kann man mich erreichen:
FM 145.212,5 MHz
FM 438.725 MHz [DB0BNV]
FM 438.825 MHz [DB0OZ]
FM 438.150 MHz [DB0VER]
FM 1298.575 MHz [DB0TG]
Echolink 432.825 MHz [DO0EHB]
DStar 439.487,5 MHz [DB0HFT]
avatar
DK4BA
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 593
Ort : Lübberstedt
Locator : JO43ji
Anmeldedatum : 22.03.08

http://www.dk4ba.de

Nach oben Nach unten

Re: DV-Frequenzen in Bremen

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten