Alinco DR635 oder Kenwood TM-V71E ? Brauche Entscheidungshilfe !!!

Nach unten

Alinco DR635 oder Kenwood TM-V71E ? Brauche Entscheidungshilfe !!!

Beitrag  DO4DSW am 21.09.11 20:31

Moin Leute,

Ich will mir demnächst noch einen Twinbander für den Shack zulegen, der dann meist auf DB0OZ und DB0WU laufen soll.
Meine beiden Kandidaten sind der Kenwood TM-V71E und der Alinco DR635.

Meine Frage; hat jemand schlechte, oder überhaupt Erfahrungen mit diesen Geräten?

Will ja nicht was kaufen, was ich hinterher bereue! Bin für jeden Tipp dankbar!


DO4DSW
avatar
DO4DSW
Beginner
Beginner

Anzahl der Beiträge : 38
Alter : 41
Ort : 28779 Bremen-Blumenthal
Locator : JO43GE75GA
Anmeldedatum : 19.09.11

Nach oben Nach unten

Re: Alinco DR635 oder Kenwood TM-V71E ? Brauche Entscheidungshilfe !!!

Beitrag  Gast am 21.09.11 21:57

Fahr doch Anfang November nach Hannover zur Interradio und schau dir beide Geräte dort mal an.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Alinco DR635 oder Kenwood TM-V71E ? Brauche Entscheidungshilfe !!!

Beitrag  do3cr am 22.09.11 12:08

Stingray schrieb:Fahr doch Anfang November nach Hannover zur Interradio und schau dir beide Geräte dort mal an.

Mit anschauen ist Ihn aber auch nicht geholfen,ich denke mal das er die Geräte schon gesehen hat.....oder? lol!
avatar
do3cr
Rookie
Rookie

Anzahl der Beiträge : 19
Alter : 73
Ort : Bremen
Locator : JO43JC / Bremen-Mitte
Anmeldedatum : 12.06.10

Nach oben Nach unten

Re: Alinco DR635 oder Kenwood TM-V71E ? Brauche Entscheidungshilfe !!!

Beitrag  Gast am 22.09.11 13:15

DO4DSW schrieb:Moin Leute,

Ich will mir demnächst noch einen Twinbander für den Shack zulegen, der dann meist auf DB0OZ und DB0WU laufen soll.
Meine beiden Kandidaten sind der Kenwood TM-V71E und der Alinco DR635.

Meine Frage; hat jemand schlechte, oder überhaupt Erfahrungen mit diesen Geräten?

Will ja nicht was kaufen, was ich hinterher bereue! Bin für jeden Tipp dankbar!


DO4DSW

Also wenn ich die Wahl hätte, würde ich keinen von Beiden nehmen:-)))
Der FT-8800 ist vielleicht ein paar Euro teurer aber unter den Twinbandern der König.
Man benutzt ihn ja vielleicht doch mal auf einer anderen Frequenz und dann will man auch etwas hören.
Die Alinco-Geräte haben in der Vergangenheit durch eine nervige Bedienung der Menüs geglänzt.
Das muss man mögen oder man wird es hassen...

Viele Grüße
Mathias

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Alinco DR635 oder Kenwood TM-V71E ? Brauche Entscheidungshilfe !!!

Beitrag  do3cr am 22.09.11 16:50

DK4BM schrieb:
DO4DSW schrieb:Moin Leute,

Ich will mir demnächst noch einen Twinbander für den Shack zulegen, der dann meist auf DB0OZ und DB0WU laufen soll.
Meine beiden Kandidaten sind der Kenwood TM-V71E und der Alinco DR635.

Meine Frage; hat jemand schlechte, oder überhaupt Erfahrungen mit diesen Geräten?

Will ja nicht was kaufen, was ich hinterher bereue! Bin für jeden Tipp dankbar!


DO4DSW

Also wenn ich die Wahl hätte, würde ich keinen von Beiden nehmen:-)))
Der FT-8800 ist vielleicht ein paar Euro teurer aber unter den Twinbandern der König.
Man benutzt ihn ja vielleicht doch mal auf einer anderen Frequenz und dann will man auch etwas hören.
Die Alinco-Geräte haben in der Vergangenheit durch eine nervige Bedienung der Menüs geglänzt.
Das muss man mögen oder man wird es hassen...

Viele Grüße
Mathias


Hallo Mathias,
das ist wenigstens eine gute Aussage, ich selbst würde mich auch für den
FT 8800 entscheiden.
Leider bin ich oft zu Faul auf manche Fragen zu Antworten...

73/ Claus Rolling Eyes
avatar
do3cr
Rookie
Rookie

Anzahl der Beiträge : 19
Alter : 73
Ort : Bremen
Locator : JO43JC / Bremen-Mitte
Anmeldedatum : 12.06.10

Nach oben Nach unten

Re: Alinco DR635 oder Kenwood TM-V71E ? Brauche Entscheidungshilfe !!!

Beitrag  do8fn am 22.09.11 17:27

Klar FT-8800 ist erste Wahl, hat nur einen Nachteil, die Tasten sind nicht beleuchtet.

Aber hier steht zur Wahl Alinco oder Kenwood...

Du mußt mal im Internet vergleichen, was für Funktionen die haben. Ansonsten denke ich mir, das die Kenwood die bessere Modulation hat.

_________________
73, Frank, DO8FN

Linux löst Probleme von deren Existens du noch garnichts weißt.
Andere Betriebssysteme wissen noch nicht mal Ihre Probleme,
geschweige denn eine Lösung, da sie ohne hin Bestandteils des Problems sind!
avatar
do8fn
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 316
Alter : 52
Ort : Celle/Bremen
Locator : JO43JB
Anmeldedatum : 24.04.08

Nach oben Nach unten

Re: Alinco DR635 oder Kenwood TM-V71E ? Brauche Entscheidungshilfe !!!

Beitrag  Gast am 22.09.11 18:04

do8fn schrieb:Klar FT-8800 ist erste Wahl, hat nur einen Nachteil, die Tasten sind nicht beleuchtet.

Aber hier steht zur Wahl Alinco oder Kenwood...

Du mußt mal im Internet vergleichen, was für Funktionen die haben. Ansonsten denke ich mir, das die Kenwood die bessere Modulation hat.

Hmmm, gedacht oder weißt Du, dass der Kenwood besser klingt???
Natürlich war die Ausgangsfrage bekannt, dass bedeutet aber nicht, dass man den OM in sein Unglück laufen lassen muss...
Wenn er gefragt hätte, soll ich Getriebeöl oder Hühnermist in meinen Motor kippen würde ich ja auch nicht sagen, nimm Hühnermist, das
riecht besser, sondern die Antwort müßte lauten: Nimm SAE20W40 (war nur ein Beispiel, wir müssen jetzt nicht über Ölviskositäten diskutieren)... Very Happy

Viele Grüße
Mathias

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Alinco DR635 oder Kenwood TM-V71E ? Brauche Entscheidungshilfe !!!

Beitrag  Gast am 22.09.11 18:07

do3cr schrieb:
Leider bin ich oft zu Faul auf manche Fragen zu Antworten...

73/ Claus Rolling Eyes

Jau, kenne ich auch das Gefühl...
Nennt sich Forenmüdigkeit Very Happy

Grüße
Mathias

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Alinco DR635 oder Kenwood TM-V71E ? Brauche Entscheidungshilfe !!!

Beitrag  do8fn am 22.09.11 18:12

Was für die Kenwood spricht, wenn ich mich nicht Irre kannst du das Display von deiner zukünftigen TM-D710E dort auch an stöpseln.

_________________
73, Frank, DO8FN

Linux löst Probleme von deren Existens du noch garnichts weißt.
Andere Betriebssysteme wissen noch nicht mal Ihre Probleme,
geschweige denn eine Lösung, da sie ohne hin Bestandteils des Problems sind!
avatar
do8fn
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 316
Alter : 52
Ort : Celle/Bremen
Locator : JO43JB
Anmeldedatum : 24.04.08

Nach oben Nach unten

Alinco DR635 oder Kenwood TM-V71E ? Brauche Entscheidungshilfe !!!

Beitrag  DO4DSW am 22.09.11 22:10

Ich denke, ich habe mich entschieden und werde den Kenwood nehmen, da ich vom Alinco mitlerweile mehrfach schlechtes gehört habe. Der FT8800 kommt nicht in Frage, auch wenn er sehr gut ist, weil ich den schon 2mal hatte, und wegen den unbeleuchteten Tasten!

DO4DSW

"Diskussion geschlossen!" Danke


Zuletzt von DO4DSW am 24.09.11 10:56 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
DO4DSW
Beginner
Beginner

Anzahl der Beiträge : 38
Alter : 41
Ort : 28779 Bremen-Blumenthal
Locator : JO43GE75GA
Anmeldedatum : 19.09.11

Nach oben Nach unten

Re: Alinco DR635 oder Kenwood TM-V71E ? Brauche Entscheidungshilfe !!!

Beitrag  Gast am 23.09.11 13:30

DO4DSW schrieb:Ich denke, ich habe mich entschieden und werde den Kenwood nehmen, da ich vom Alinco mitlerweile mehrfach schlechtes gehört habe. Der FT8800 kommt nicht in Frage, auch wenn er sehr gut ist, weil ich den schon 2mal hatte, und wegen den unbeleuchteten Tasten!

DO4DSW

"Diskussion geschlossen!"

Moin zusammen,

ich vermisse so zwischendurch mal ein kleines "Dankeschön" für diejenigen, die sich die Mühe machen, auf Fragen
konstruktiv zu antworten und ihre Freizeit opfern, um dieses Forum mit "Leben" zu füllen .
Ist das in unserer virtuellen "Neuwelt" schon zu viel verlangt???
Schade eigentlich... Rolling Eyes

vy73's de Mathias

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Alinco DR635 oder Kenwood TM-V71E ? Brauche Entscheidungshilfe !!!

Beitrag  DK7LST am 23.09.11 21:20

DK4BM schrieb:
ich vermisse so zwischendurch mal ein kleines "Dankeschön" für diejenigen, die sich die Mühe machen, auf Fragen
konstruktiv zu antworten und ihre Freizeit opfern, um dieses Forum mit "Leben" zu füllen .
Ist das in unserer virtuellen "Neuwelt" schon zu viel verlangt???
Schade eigentlich... Rolling Eyes
http://www.evangelisch.de/themen/blogs/gras-in-den-duenen/2011/02/10/undankbarkeit
avatar
DK7LST
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 171
Alter : 39
Ort : Bremen
Locator : JO43LB
Anmeldedatum : 02.10.10

http://www.dk7lst.de/

Nach oben Nach unten

Re: Alinco DR635 oder Kenwood TM-V71E ? Brauche Entscheidungshilfe !!!

Beitrag  Gast am 23.09.11 22:53

[quote="DO1LST"]

Moin,

ja, alles bekannt, Stephan's Gedanken kenne ich.
Interessant wäre dann aber auch dies...

http://www.evangelisch.de/themen/blogs/gras-in-den-duenen/2011/02/16/ist-dankbarkeit-schwaeche

Das soll's von mir gewesen sein...
Viele Grüße an alle, auch an die Undankbaren Very Happy
Mathias

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Alinco DR635 oder Kenwood TM-V71E ? Brauche Entscheidungshilfe !!!

Beitrag  Coyote am 24.09.11 21:18

DO4DSW schrieb:

"Diskussion geschlossen!" Danke


Zuletzt von DO4DSW am 24.09.11 9:56 bearbeitet, insgesamt 1 mal bearbeitet

er hat sich eure Kritig zu herzen genommen! Cool

73
Frank
avatar
Coyote
Beginner
Beginner

Anzahl der Beiträge : 28
Ort : Verden
Locator : JO42PV
Anmeldedatum : 21.12.10

Nach oben Nach unten

Re: Alinco DR635 oder Kenwood TM-V71E ? Brauche Entscheidungshilfe !!!

Beitrag  DO4DSW am 24.09.11 22:06

Ja, hab ich.... aber ich weiss nicht was diese Links sollten.....
Ich bin vor Jahren aus der Kirche ausgetreten... und reagiere darauf auch nicht besonders nett wenn sowas zum Thema kommt.

Scheinbar müssen immer wieder OM´s Threads schreiben, die mit dem eigendlich Thema nichts zu tun haben.
Mir ist auch aufgefallen, dass es oft Antworten gibt, die das Thema verfehlen.

Naja gut, bevor es hier wieder ausartet;

Mit diesem Eintrag möchte ich die Diskussion entgültig schließen und bedanke mich nochmal bei allen Beteiligten für die Antworten.


73 de DO4DSW

P.S.: Manches sollte man lieber nur denken, aber weder aussprechen noch schreiben.... Denkt mal drüber nach....
avatar
DO4DSW
Beginner
Beginner

Anzahl der Beiträge : 38
Alter : 41
Ort : 28779 Bremen-Blumenthal
Locator : JO43GE75GA
Anmeldedatum : 19.09.11

Nach oben Nach unten

Re: Alinco DR635 oder Kenwood TM-V71E ? Brauche Entscheidungshilfe !!!

Beitrag  DK7LST am 24.09.11 22:24

DO4DSW schrieb:Ja, hab ich.... aber ich weiss nicht was diese Links sollten.....
Ich bin vor Jahren aus der Kirche ausgetreten... und reagiere darauf auch nicht besonders nett wenn sowas zum Thema kommt.
Der Link war eigentlich nur als dezenter Hinweis gemeint, dass ich es etwas befremdlich finde, Dank einzufordern. Wer hier schreibt, sollte dies tun ohne dafür eine "Gegenleistung" zu verlangen und ich denke auch nicht, dass man Dankbarkeit an Worten oder Floskeln festmachen sollte. (Man kann auch dankbar sein ohne es explizit drunter zu schreiben, ebenso wie ein "Danke" eine leere Worthülse sein kann. Richtiger Dank zeigt sich eher durch Taten wenn der Helfende später selbst ein Problem hat und Hilfe benötigt.)

Vor einigen Wochen hatten wir schon mal so einen merkwürdigen Streit hier im Forum, da ging es glaube ich darum, dass jemand seinen Namen nicht verraten wollte. Ich finde es schade, wenn man sich immer nur über solche Kleinigkeiten streitet, denn dabei kommt der Amateurfunk zu kurz. Es gibt schon genug Foren, in denen man sich nur noch über Rechtschreibfehler streitet.

Mit Religion hatte das nichts zutun, das war der beste Link, den ich auf die Schnelle gefunden hatte. Das sollte mehr ein allgemeiner Denkanstoß sein.
avatar
DK7LST
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 171
Alter : 39
Ort : Bremen
Locator : JO43LB
Anmeldedatum : 02.10.10

http://www.dk7lst.de/

Nach oben Nach unten

Danke...

Beitrag  Gast am 25.09.11 8:29

@DO1LST

man bricht sich bestimmt keinen Zacken aus der Krone, wenn man die Hilfe, die angeboten wird mit einem kurzen Danke quittiert.

Damals war es auch kein merkwürdiger Streit, ich habe das mitverfolgt.
Das sind aus meiner Sicht auch keine Kleinigkeiten, sondern ein Miteinander, was aus meiner Sicht zumindest in AFU-Kreisen nichts verloren hat.
Im 4. Semester Psychologie nennt man das auch asozial.
Jeder macht das, was er am Besten kann...

Bitte mal überdenken: Ohne Internet und PC + Support von anderen Funkamateuren, wären viele Funkfreunde ganz böse aufgeschmissen...teilweise fast nicht QRV.

73 Lars (DJ3BO)


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Alinco DR635 oder Kenwood TM-V71E ? Brauche Entscheidungshilfe !!!

Beitrag  DK7LST am 25.09.11 12:02

DJ3BO@DARC.DE schrieb:
man bricht sich bestimmt keinen Zacken aus der Krone, wenn man die Hilfe, die angeboten wird mit einem kurzen Danke quittiert.
Da hast Du sicherlich Recht. Allerdings gebietet die selbe Höflichkeit, über die Fehler und Protokollverletzungen anderer milde hinweg zu sehen. Dank ist eine freiwillige Bekundung und im Ausdruck höchst individuell. Die einen schreiben das Wort Danke und meinen es von Herzen, andere schreiben es nur um Diskussionen wie diese zu vermeiden, wieder andere bringen zum nächsten Fieldday eine Tafel Schokolade mit und manche Zuschauer dieser Diskussion trauen sich nun evtl. gar keine Fragen mehr zu stellen, da sie nicht wissen welche Verpflichtungen daraus erwachsen.

Die Wikipedia schreibt zum Beispiel: "In manchen Kulturen ist man sogar erschreckt über Geschenke - wohl aus Angst, diese nicht angemessen erwidern zu können." (Quelle)

Desweiteren: "Man dankt einem anderen für etwas, weicht aber einem Dank taktvoll aus." (Quelle) Wer Dank einfordert, begeht also einen doppelten Fauxpas.

Gerade als Funkamateur, der sowohl mit vielen unterschiedlichen Generationen als auch unterschiedlichen Kulturkreisen weltweit in Berührung kommt, sollte man daher nachsichtig und tolerant sein.

Nicht zuletzt sind auch soziale Normen und Höflichkeitsformen einem zeitlichen Wandel unterworfen. Wenn jemand niest, werden die meisten älteren Semester sicherlich mit einem "Gesundheit" antworten, das der Niesende mit "Danke" zu quittieren hat.

Moderne Knigge-Experten sind dagegen der Ansicht, dass man einen Nieser einfach ignorieren und gar nichts sagen sollte; und zwar mit folgender Begründung: Die Höflichkeit wurde primär dazu entwickelt, seinen Mitmenschen Scham und Gesichtsverlust zu ersparen. Wenn jemand niest, ist demjenigen dies wegen der Lautstärke meisten schon peinlich genug. Darauf angesprochen zu werden, verstärkt diese Peinlichkeit noch zusätzlich.

DJ3BO@DARC.DE schrieb:
Damals war es auch kein merkwürdiger Streit, ich habe das mitverfolgt.
Soweit ich das damals mitbekommen habe, gering es daraum, dass ein Gast seinen (Vor-)Namen nicht nennen wollte.

Ich persönlich finde es auch angenehmer, wenn ich Name, ungefähres Alter und ein Foto der Person kenne, mit der ich im Internet kommuniziere.

Der Name macht das Miteinander im Forum persönlicher. Der Altersbereich ist hilfreich um einschätzen zu können, welche Art von Höflichkeit angebracht ist (dass verschiedene Generationen unterschiedliche Verständnisse von Höflichkeit haben, hatte ich ja oben schon ausgeführt). Und das Foto ist wichtig, damit man die Namen zu den Leuten lernen kann und sich auf dem nächsten Fieldday nicht als völlig Fremde gegenüber steht, obwohl man im Internet schon viel miteinander gesprochen hat.

Du hast weder Dein Alter noch ein Foto von Dir im Profil. Das mache ich Dir aber nicht zum Vorwurf sondern toleriere es als Deine freie Entscheidung, auch wenn ich es persönlich anders sehe und mein Profil deshalb vollständig ausgefüllt habe.

Wenn der "RX-Gast" (ich glaube, so hieß er damals?) seinen Vornamen nicht nennen möchte, sollte ihn niemand dazu zwingen. Vielleicht hat er Gründe dafür, nicht jeder heißt Hans oder Klaus. Manche Menschen haben sehr individuelle Vornamen, die sie auch ohne den zugehörigen Nachnamen in Suchmaschinen auffindbar machen, zumal dieses Forum einen starken Ortsbezug (Region Bremen) hat.

Vielleicht war der "RX-Gast" auch einfach verunsichert. Vor ein paar Tagen ging erst wieder durch die Medien, dass Facebook seine Nutzerprofile verändern will, was sogar der Tagesschau einen Beitrag wert war. Auch Google ist seit Jahren als Datenkrake verschrien.

Da sind selbstverständlich auch viel Paranoia und und schlicht weg falsche Informationen im Umlauf, weshalb mich diese ganze Diskussion relativ kalt lässt. Richtig ist aber, dass man durchaus eine gewisse Medienkompetenz haben muss um zu wissen, wo man welche Informationen von sich Preis geben darf und welche Konsequenzen dies haben kann, z.B. weil verschiedene (für sich genommen harmlose Informationen) in ihrer Kombination durchaus zum Problem werden können. Und das Internet vergisst nicht, auch gelöschte Informationen lassen sich über Webarchive unter Umständen noch Jahre später wieder zu Tage fördern.

Auch wenn das Forum wie ein gemütlicher OV-Abend wirkt darf man nicht vergessen, dass wir uns hier mitten in der Öffentlichkeit befinden.

Ich habe daher volles Verständnis dafür, wenn jemand zunächst anonym bleiben möchte und sich in die Ecke gedrängt fühlt, weil er durch sozialen Druck gezwungen werden soll, mehr von sich Preis zu geben als er eigentlich möchte.

Da hat er dann nur drei Möglichkeiten:

  1. Kann er flüchten, wie es der RX-Gast getan hat. So gewinnt man jedoch keine neuen Funkamateure.
  2. Kann er seinen Namen verraten und mit einem flauen Gefühl im Magen leben. Dies mag ich persönlich niemandem zumuten, nur damit ich ihn dann mit Namen ansprechen kann. Sowas empfände ich als egoistisch.
  3. Er kann einen falschen Namen nennen. Dann sind erstmal alle zufrieden, dafür kracht es später wenn er seine Lizenz hat und in der BNA-Datenbank der richtige Name steht und die Lüge auffliegt.

Ich für meinen Teil werde nicht gerne belogen, somit bevorzuge ich es, dass jemand ehrlich sagt, dass er seinen Namen nicht nennen möchte, bevor er mir einen falschen nennt. Mit der Zeit (mit dem ersten Fieldday?) hätte er sicherlich genug Vertrauen gefasst, seine Identität zu offenbaren.

DJ3BO@DARC.DE schrieb:
Das sind aus meiner Sicht auch keine Kleinigkeiten, sondern ein Miteinander, was aus meiner Sicht zumindest in AFU-Kreisen nichts verloren hat.
Die Auseinandersetzung mit dem RX-Gast ist, jedenfalls soweit ich sie verfolgt habe, für mich kein Grund, weshalb ein "alteingesessener" und ein potentieller neuer OM das Forum hätten verlassen müssen.

Soweit ich mich erinnere, hat sich der "alteingesessener" OM auch zu erst löschen lassen, da ist der soziale Druck auf den "Neuen" schon ziemlich groß wenn man sich mal in seine Situation versetzt. Das heißt jetzt nicht, dass nicht vielleicht auf beiden Seiten Fehler gemacht wurden, so genau habe ich das nicht in Erinnerung. Aber ich bin sicher, man hätte das Problem auch anders lösen können.

DJ3BO@DARC.DE schrieb:
Im 4. Semester Psychologie nennt man das auch asozial.
Mit Begriffen wie "asozial" sollte man bitte ganz vorsichtig umgehen. Wenn jeder vor seiner eigenen Tür kehrt, ist das Haus am Ende auch sauber.

DJ3BO@DARC.DE schrieb:
Bitte mal überdenken: Ohne Internet und PC + Support von anderen Funkamateuren, wären viele Funkfreunde ganz böse aufgeschmissen...teilweise fast nicht QRV.
Das mag sein. Ich befürchte allerdings eher, dass viele, vorallem die jüngeren Funker, die das Hobby dringend braucht, gar keine Lust mehr haben QRV zu werden, wenn sie Diskussionen wie diese lesen, wo man wegen einem fehlenden "Danke" gleich öffentlich gemaßregelt wird.

lars
avatar
DK7LST
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 171
Alter : 39
Ort : Bremen
Locator : JO43LB
Anmeldedatum : 02.10.10

http://www.dk7lst.de/

Nach oben Nach unten

Re: Alinco DR635 oder Kenwood TM-V71E ? Brauche Entscheidungshilfe !!!

Beitrag  Gast am 25.09.11 19:38

Auch wenn das Forum wie ein gemütlicher OV-Abend wirkt darf man nicht vergessen, dass wir uns hier mitten in der Öffentlichkeit befinden.

5/9

Noch einen guten Wirkungsgrad,
73 Lars



Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Alinco DR635 oder Kenwood TM-V71E ? Brauche Entscheidungshilfe !!!

Beitrag  do8fn am 25.09.11 22:28

Thema verfehlt, deswegen werde ich dieses Thema schliessen......

Ausserdem wurde die Diskussion vom Themenersteller als Erledigt eingestuft .


_________________
73, Frank, DO8FN

Linux löst Probleme von deren Existens du noch garnichts weißt.
Andere Betriebssysteme wissen noch nicht mal Ihre Probleme,
geschweige denn eine Lösung, da sie ohne hin Bestandteils des Problems sind!
avatar
do8fn
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 316
Alter : 52
Ort : Celle/Bremen
Locator : JO43JB
Anmeldedatum : 24.04.08

Nach oben Nach unten

Re: Alinco DR635 oder Kenwood TM-V71E ? Brauche Entscheidungshilfe !!!

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten