Neu als D-Star-User registrieren? ...und weitere Fragen.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Neu als D-Star-User registrieren? ...und weitere Fragen.

Beitrag  DK7JAN am 21.02.10 13:16

Hallo Leute,

jetzt muss ich das Thema doch nochmal aufkochen.

Auf xreflector.net konnte man bisher überprüfen ob man im US-Trust und im X-Trust registriert ist und sich bei Bedarf über einen Link direkt registrieren. Seit einigen Wochen oder Monaten scheint es aber nur noch die Möglichkeit zu geben seinen Status im X-Trust zu sehen. Ein Registrieren ist aber nicht mehr möglich.

Wenn ich meinen Status überprüfe kommt eine leere Tabelle. Ich bin also nicht mehr registriert. Auf einigen Internetseiten finde ich den Hinweis, dass ich mich an das D-Star-Relais meines Vertrauens wenden soll. @4BA-Jürgen, kann ich mich über DB0AHB irgendwie neu registrieren?

Auch möchte ich mich natürlich wieder für den US-Trust registrieren. Wo sehe ich überhaupt ob ich da nun immer noch gelöscht bin?


Sind die beiden Trust-Netze jetzt noch mehr zerfallen? Das liest sich auf manchen Internetseiten, als wenn der Altersstarrsinn (rein Bildlich gemeint) überhand genommen hat und wir für immer und ewig mit zwei voneinander isolierten Netzen leben müssen. Etwas mehr Diplomatie auf beiden Seiten wäre bestimmt angebracht gewesen.


Vielleicht kann mir einer auch die Verantwortlichen für den US-Trust und den X-Trust nennen. Ich würde mich gerne beizeiten mal direkt mit denen in Verbindung setzen.


Ich finde man erkennt an dieser Sache sehr gut, dass für einen verwaltungstechnischen Ansatz dieser Art im Amateurfunk kein Platz ist. Es darf im Amateurfunk keine zentralen Abhängigkeiten in diesem Ausmaße geben.


73,
Jan.
avatar
DK7JAN
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 459
Alter : 37
Ort : Achim
Locator : JO43MA
Anmeldedatum : 26.05.08

http://www.df0tm.de

Nach oben Nach unten

Re: Neu als D-Star-User registrieren? ...und weitere Fragen.

Beitrag  DK4BA am 21.02.10 14:30

Hallo Jan,

ja, es ist traurig, dass der grenzenlose Amateurfunk am D-Star-Netz zerbricht.

Näheres kann man unter diesem Link lesen.

Ich sage Euch ganz ehrlich: ich verstehe es auch nicht.

Torsten (DG1HT) hat mich beim Neuaufsetzen des Gatewayrechners gefragt, ob ich ICOM-Software oder die Open-Source haben will. Ich habe mich für die Open-Source-Lösung entschieden, da alle Welt die Vorherrschaft von ICOM beklagt. Und nun haben die Amis vom US-Trust DB0AHB deswegen aus dem weltweiten Routing genommen. Ich werde allerdings einen Teufel tun und jetzt nachträglich ICOM-Software installieren und bei den Amis betteln, wieder in den heiligen Kreis des US-Trust aufgenommen zu werden. Die installierte Software läuft einwandfrei und sollte kein Hinderungsgrund einer weltweiten Präsenz sein. Leider ist der zuständige Mann im DARC (Jochen Berns, DL1YBL) etwas US-lastig angehaucht, sodass von unserem Dachverband keine Hilfe zu erwarten ist. Statusberichte von Herrn Berns über D-Star oder DStar (die X-Gruppe darf D-Star nicht benutzen, da hier Rechte von Icom zu berücksichtigen sind) stehen ja auch fast ausschliesslich im Funkamateur und nicht in der CQ-DL. CQ-DL ist leider nur ehrenamtlich.......

Warum der Registrierungslink bei Xreflector.Net rausgenommen wurde, kann ich Euch auch nicht sagen. Scheinbar sollen die Sysops der Gateways (also auch ich) hier die Registrierung vornehmen. Und ich habe da keine Ahnung von und habe ehrlich gesagt im Moment auch andere Sorgen, als mich dort einzuarbeiten.

Bei www.db0sat.de sind unter Tipps und Tricks einige Hinweise. Ausserdem hat Sven (DO4DSW) sich wohl in das Thema eingearbeitet.

Eins darf man nicht vergessen: ist ja eigentlich nur ein Hobby, was hier hier betreiben. Aber ich muss zugeben: durch D-Star/DStar ist ein gehöriger Schuss Kommerz dazugekommen.

Trotzdem viel Spass beim Digitalisieren.

73 Jürgen DK4BA

_________________
DK4BA
Lübberstedt JO43ji
OV I23 Teufelsmoor




RIG:
Icom IC-910H [2/70/23 FM/SSB/CW]
Kenwood TK780 [im Auto - 2 Meter]
Alinco DJ-C1 [2 Meter]
Baofeng UV-3R [2/70 FM]
ICOM IC-80D [D-Star - Dual-Bander]
Yaesu FT-817 [2/70/6/KW]
ICOM IC-706MK2G [2/70/6/KW]

Falls jemand Interesse an einem der Geräte hat - ich bin für Gespräche immer bereit
Hier kann man mich erreichen:
FM 145.212,5 MHz
FM 438.725 MHz [DB0BNV]
FM 438.825 MHz [DB0OZ]
FM 438.150 MHz [DB0VER]
FM 1298.575 MHz [DB0TG]
Echolink 432.825 MHz [DO0EHB]
DStar 439.487,5 MHz [DB0HFT]
avatar
DK4BA
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 593
Ort : Lübberstedt
Locator : JO43ji
Anmeldedatum : 22.03.08

http://www.dk4ba.de

Nach oben Nach unten

Re: Neu als D-Star-User registrieren? ...und weitere Fragen.

Beitrag  DK7JAN am 21.02.10 14:37

DK4BA schrieb:Hallo Jan,
...Aber ich muss zugeben: durch D-Star/DStar ist ein gehöriger Schuss Kommerz dazugekommen...

Genau! Deswegen ist der Weg über X-Trust glaube ich die richtige Art des Boykottierens. Wenn ich das schon lese... Es sind rechte von ICOM zu berücksichtigen!? Da hört der Spaß definitiv auf.

Ich könnte mir vorstellen, dass damit gewisse Softwarepatente gemeint sind, die in den USA ja tatsächlich gültig wären und beachtet werden müssen. Aber in Deutschland darf und muss man sowas nicht beachten.

Diesen Mensch beim DARC, kann man den irgendwie abwählen?
avatar
DK7JAN
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 459
Alter : 37
Ort : Achim
Locator : JO43MA
Anmeldedatum : 26.05.08

http://www.df0tm.de

Nach oben Nach unten

Re: Neu als D-Star-User registrieren? ...und weitere Fragen.

Beitrag  DK4BA am 21.02.10 15:29

Hier der Link zur Kontrolle, ob man beim US-Trust registriert ist

und

hier der Link, um die Kontrolle beim X-Trust-Server vorzunehmen.

_________________
DK4BA
Lübberstedt JO43ji
OV I23 Teufelsmoor




RIG:
Icom IC-910H [2/70/23 FM/SSB/CW]
Kenwood TK780 [im Auto - 2 Meter]
Alinco DJ-C1 [2 Meter]
Baofeng UV-3R [2/70 FM]
ICOM IC-80D [D-Star - Dual-Bander]
Yaesu FT-817 [2/70/6/KW]
ICOM IC-706MK2G [2/70/6/KW]

Falls jemand Interesse an einem der Geräte hat - ich bin für Gespräche immer bereit
Hier kann man mich erreichen:
FM 145.212,5 MHz
FM 438.725 MHz [DB0BNV]
FM 438.825 MHz [DB0OZ]
FM 438.150 MHz [DB0VER]
FM 1298.575 MHz [DB0TG]
Echolink 432.825 MHz [DO0EHB]
DStar 439.487,5 MHz [DB0HFT]
avatar
DK4BA
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 593
Ort : Lübberstedt
Locator : JO43ji
Anmeldedatum : 22.03.08

http://www.dk4ba.de

Nach oben Nach unten

Re: Neu als D-Star-User registrieren? ...und weitere Fragen.

Beitrag  DK7JAN am 22.02.10 12:09

So, also beim US-Trust scheine ich jetzt wieder registriert zu sein. Fehlt nur noch der X-Trust.

Nun weiß ich nicht ob ich mich dafür nochmal gesondert registrieren muss, oder ob das einfach länger dauert.
avatar
DK7JAN
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 459
Alter : 37
Ort : Achim
Locator : JO43MA
Anmeldedatum : 26.05.08

http://www.df0tm.de

Nach oben Nach unten

Ich bin immer noch drinne !!!

Beitrag  dg7bbu am 22.02.10 19:48

Hai,....


Also ich bin immer noch drinne....

Vieleicht filtern die schon nach "aufsessigen Funkamateuren"...
oder Du hast schon zu viele "kritische Mails" geschrieben...
oder Du hast vieleicht ein falsche Wort über D-Star benutzt ? Taliba.... Osam.... Bom....

Hihi Die spinnen die D-Star Regulations Freggels......

mfg Uwe , DG7BBU

P.S. Pass man auf morgen bin ich raus......

_________________
Es ist klug sich dumm stellen zu können. Umgedreht ist es schon schwieriger.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Intuition ist die Fähigkeit gewisser Leute, eine Lage in Sekundenschnelle falsch zu beurteilen.
avatar
dg7bbu
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 352
Alter : 56
Ort : Bremen
Locator : JO43JC
Anmeldedatum : 19.04.08

http://www.dg7bbu.de

Nach oben Nach unten

Re: Neu als D-Star-User registrieren? ...und weitere Fragen.

Beitrag  DK7JAN am 22.02.10 20:31

hehe Smile ja, aber genau diese Gedanken kamen mir auch schon...

Ich finde das wirklich fürchterlich. Das ist traurig, armselig und katastrophal zugleich. Und bestimmt noch viel mehr.
avatar
DK7JAN
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 459
Alter : 37
Ort : Achim
Locator : JO43MA
Anmeldedatum : 26.05.08

http://www.df0tm.de

Nach oben Nach unten

Beschwerde

Beitrag  dg7bbu am 22.02.10 23:00

Kann man solchen Leuten nicht den Zettel entziehen ???
Ich wünsche Die könnten das lesen was ich davon halte, spätestens dann wäre ich auch aus der Liste.... langsam muss ich mich wohl mehr mit dieser Politik auseinandersetzen, vor allem wenn ich höre (noch nicht gelesen habe) das der DARC Pro zu den Amerikanern steht....

Schlimm schlimm schlimm.....

Wenn ICOM Rechte hat und die verticken will so sollen Sie es tun, wenn jemand das ganze für Low erfindet haben se halt PECH gehabt...
Dann gibts eben keine Kohle mehr dafür..... Ich glaube wenn ich so einen Repeater hätte würde ich den LeitungsHai (Wireshark) darauf ansetzen und alles interessante Rausfiltern und veröffentlichen... mal sehen wo die Jungs dann stehen.


Ok Ok ich setze mich ja schon wieder hin.....

Gruss Uwe, DG7BBU

_________________
Es ist klug sich dumm stellen zu können. Umgedreht ist es schon schwieriger.

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Intuition ist die Fähigkeit gewisser Leute, eine Lage in Sekundenschnelle falsch zu beurteilen.
avatar
dg7bbu
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 352
Alter : 56
Ort : Bremen
Locator : JO43JC
Anmeldedatum : 19.04.08

http://www.dg7bbu.de

Nach oben Nach unten

Re: Neu als D-Star-User registrieren? ...und weitere Fragen.

Beitrag  DK7JAN am 24.02.10 14:48

Ich habe nun einige Foren und Blogs zu dem Thema durchstöbert. Aus Faulheit und weil es ohnehin nur meinen persönlichen Eindruck wiederspiegelt und es sich nicht um fakten handelt nenne ich hier keine Quellen. Es kristallisiert sich Meiner Meinung nach folgendes heraus:

Das US-Trust-Team hat massenweise (>=25 Stück) D-Star-Umsetzer gesperrt, weil sie "rogue traffic" (Zitat aus einer Mail) von den Gateways bekommen haben. Genauere angaben zu diesem unerlaubten Datenverkehr konnte ich nirgends finden. Die Betreiber der gesperrten D-Star-Gateways sind sich aber keine Schuld bewusst und haben überwiegend sogar ausschließlich ICOM-Software und -Hardware(sowieso) benutzt.

Eigentlich fallen mir da spontan nur zwei Möglichkeiten ein. Entweder haben die US-Trusler ein Netzerkkuddelmuddel in den eigenen Reihen, konnten oder können diesen nicht richtig deuten und wollen sich selbst kein Fehler eingestehen, oder die D-Star-Gateways waren allesamt mit irgendwelchem Gewürm infiziert, ging ja in den letzten Wochen wieder wellenartig einiges umher. Auch in der Firma gabs so einige Vorkommnisse. Jedenfalls sind die Leute vom US-Trust der Meinung auf den Gateways würde die Software OpenG2 laufen, die aus Sicht der US-Trustler verboten bzw. nicht validiert ist.

Zu Diagnosezwecken wollten die US-Trustler auf den Gateways dann ein Script laufen lassen, was diverse Konfigdateien, eine Liste aktiver Prozesse und Dienste sowie den gesamten Inhalt mehrerer Datenbanktabellen an das US-Team schickt.

Daraufhin haben sich die Deutschen im wesentlichen über die Tabellen aufgeregt die da verschickt werden sollen, enthalten diese wohl E-Mail-Adressen und Passwörter der deutschen Funkamateure. In den USA, in einem Land wo die Kinder ganz legal mit der Kreditkarte der Eltern einkaufen gehen (dürfen), sieht man das halt nicht so eng. Andere Länder, andere Sitten.

Ohne dieses Script laufen gelassen zu haben wollen die USler die Gateways aber nicht wieder freischalten.

Jedenfalls ist es wohl nicht so, dass sich das US-Trust-Team und das X-Trust-Team jetzt gegenseitig anschweigen. So wie ich das rauslesen konnte wird an einer Lösung gearbeitet.

Schon übler stößt mir da ein gewisser Referatsarbeiter im DARC auf, der sich in der Vergangenheit aus meiner Sicht schon nicht korrekt verhalten hat. Uwe bezieht sich da glaube ich auf die selbe Person. Zum Glück ist er ja nicht der ganze DARC, aber man muss sich doch schon sehr wundern.

Wie laufen die Wahlen im DARC eigentlich ab. Ich muss gestehen ich habe keine Ahnung, würde aber da gerne einige Plätze anders besetzt sehen.
avatar
DK7JAN
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 459
Alter : 37
Ort : Achim
Locator : JO43MA
Anmeldedatum : 26.05.08

http://www.df0tm.de

Nach oben Nach unten

Re: Neu als D-Star-User registrieren? ...und weitere Fragen.

Beitrag  DK7JAN am 24.02.10 15:38

noch ein kleiner Nachtrag:

Soeben habe ich diese Mail erhalten:

"Hallo Jan,

Du bist noch immer im X-System registriert, es gibt offensichtlich ein Problem mit der Web-Abfrage.

vy 73, Jochen df1vb"
avatar
DK7JAN
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 459
Alter : 37
Ort : Achim
Locator : JO43MA
Anmeldedatum : 26.05.08

http://www.df0tm.de

Nach oben Nach unten

Re: Neu als D-Star-User registrieren? ...und weitere Fragen.

Beitrag  Gast am 05.03.10 14:26

Hallo Leute,

Wie Jürgen schon schrieb, hab ich mich da etwas reingefuchst, und steh den Fragen soweit ich kann auf 145.212,5 Mhz FM Rede und Antwort.

Denn, wer sich nur im Xtrust registriert sieht, wird z.B. bei DB0WHV nur lokal zu hören sein, weil der Reflector an den USTrust angschlossen ist, und somit das Callsignrouting nicht unterstützt.
Und nur im USTrust wieder registrieren reicht auch nicht! Man muss auch noch ein sogenanntes Terminal anlegen!

Kleiner Tipp: bei Google einfach mal "dstar-anmeldung" eingeben. Die Adresse der Taunus-Relais-Gruppe hat da hilfreiche Infos !!!


Ansonsten mich ansprechen! Hab Gunnar auch schon geholfen !!!

73 DO4DSW

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Link zur Gateway-Registrierung(en)

Beitrag  DJ5XX am 07.04.10 2:32

Hallo,

hier der letzte Stand zur Gateway-Registrierung.....


Link zur Gateway - Nutzung:


MFG

Jörg, DJ5XX

DJ5XX
Beginner
Beginner

Anzahl der Beiträge : 46
Alter : 61
Ort : Hepstedt
Locator : JO43NG
Anmeldedatum : 02.08.08

http://www.dj5xx.de

Nach oben Nach unten

Re: Neu als D-Star-User registrieren? ...und weitere Fragen.

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten