Gibt es die Möglichkeit.... Relais Kennungen auslesen..

Nach unten

Gibt es die Möglichkeit.... Relais Kennungen auslesen..

Beitrag  do8fn am 21.06.08 15:35

Hallo ...

in den letzten Tagen hatten wir ja teilweise wieder Bedingungen und dann hört man Kennungen von Relais, die man nie gehört hat.
Ich habe mich dann wieder unter Linux und Windows mit CW Software beschäftigt, mit der ich Kennungen auslesen kann.
Klappt auch ganz gut, man muß eben nur einen Rechner immer mitlaufen lassen.

Jetzt bin ich am überlegen, ob man sich nicht eine Hardwarelösung einfallen lassen könnte, die man über die Lautsprecherbuchse mit dem Funkgerät verbinden kann und das Ergebnis über eine LED oder LCD Anzeige ausgegeben wird.

Wäre etwas für alle, die mit Morsen nichts am Hut haben oder für Mobile Stationen, die viel durch die Gegend fahren....

_________________
73, Frank, DO8FN

Linux löst Probleme von deren Existens du noch garnichts weißt.
Andere Betriebssysteme wissen noch nicht mal Ihre Probleme,
geschweige denn eine Lösung, da sie ohne hin Bestandteils des Problems sind!
avatar
do8fn
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 316
Alter : 52
Ort : Celle/Bremen
Locator : JO43JB
Anmeldedatum : 24.04.08

Nach oben Nach unten

Re: Gibt es die Möglichkeit.... Relais Kennungen auslesen..

Beitrag  DK4BA am 21.06.08 16:14


_________________
DK4BA
Lübberstedt JO43ji
OV I23 Teufelsmoor




RIG:
Icom IC-910H [2/70/23 FM/SSB/CW]
Kenwood TK780 [im Auto - 2 Meter]
Alinco DJ-C1 [2 Meter]
Baofeng UV-3R [2/70 FM]
ICOM IC-80D [D-Star - Dual-Bander]
Yaesu FT-817 [2/70/6/KW]
ICOM IC-706MK2G [2/70/6/KW]

Falls jemand Interesse an einem der Geräte hat - ich bin für Gespräche immer bereit
Hier kann man mich erreichen:
FM 145.212,5 MHz
FM 438.725 MHz [DB0BNV]
FM 438.825 MHz [DB0OZ]
FM 438.150 MHz [DB0VER]
FM 1298.575 MHz [DB0TG]
Echolink 432.825 MHz [DO0EHB]
DStar 439.487,5 MHz [DB0HFT]
avatar
DK4BA
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 593
Ort : Lübberstedt
Locator : JO43ji
Anmeldedatum : 22.03.08

http://www.dk4ba.de

Nach oben Nach unten

Re: Gibt es die Möglichkeit.... Relais Kennungen auslesen..

Beitrag  DK7JAN am 21.06.08 23:39

Genau das Ding hab ich hier noch liegen, wenn du das haben möchtest. Für verrauschte Signale ist das aber nichts und das Gerät von MFJ funktioniert auch nur für eine NF-Frequenz. Die Tonhöhen der Relaisstellen sind aber meist alle unterschiedlich und so muss man mindestens 2-3 mal auftasten um am MFJ mit dem Poti die richtige Tonhöhe einzustellen. Dann allerdings funktioniert der Decoder tadellos. Ich hatte mir das annodazumal zum Dekodieren für CW-Signale auf Kurzwelle zugelegt, aber dafür taugt es nichts, da es mit verrauschten Signalen nicht zurecht kommt.

Die Problematik mit den verrauschten Signalen dürften aber auch ALLE anderen Decoder in Softwareform für den Computer haben. Da hilft dann nur noch ein Programm mit Wasserfalldigramm der NF und dann anschließend das Auswerten auf Sicht (lang-kurz-lang-lang usw.). Zumindest habe ich diese Erfahrung gemacht. Ich kenne aber natürlich auch nicht jedes Programm Smile

73,
Jan (DK7JAN).
avatar
DK7JAN
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 459
Alter : 37
Ort : Achim
Locator : JO43MA
Anmeldedatum : 26.05.08

http://www.df0tm.de

Nach oben Nach unten

RE:Gibt es die Möglichkeit.... Relais Kennungen auslesen..

Beitrag  DJ9MD am 25.08.08 16:26

Hi Frank,

wie wäre es mit CW lernen affraid

aber sonst ist die Möglichkeit von Jürgen schon gut.

@JAN: Mit welchem Außenwiderstand rechnest Du bei dem Ding. Ich wäre interessiert

@Frank: Falls Du Basteln willst:
Guckst Du hier: http://www.qsl.net/wb8rcr/cwreadr.html
oder Hier: http://digilander.libero.it/ik3oil/_private/qst_cw.pdf

Gruß
Matti
avatar
DJ9MD
Rookie
Rookie

Anzahl der Beiträge : 5
Alter : 55
Ort : Weyhe
Locator : JO43KA
Anmeldedatum : 13.07.08

Nach oben Nach unten

Re: Gibt es die Möglichkeit.... Relais Kennungen auslesen..

Beitrag  do8fn am 25.08.08 20:06

DJ9MD schrieb:
wie wäre es mit CW lernen affraid


Ja klar.... ich mache jetzt neben meiner Meister Schule noch CW Schule.... nee laß man stecken eins reicht.

Ich brauche das Ding auch nur bei Überreichweiten und zuer Zeit reicht meine Softwarelösung auf meinem Notebook.

Aber danke für die Links... wenn ich Zeit habe, werde ich mich mal ransetzen.... Zeit ist nur Mangelware bei mir.... aber vielleicht im Winter...

_________________
73, Frank, DO8FN

Linux löst Probleme von deren Existens du noch garnichts weißt.
Andere Betriebssysteme wissen noch nicht mal Ihre Probleme,
geschweige denn eine Lösung, da sie ohne hin Bestandteils des Problems sind!
avatar
do8fn
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 316
Alter : 52
Ort : Celle/Bremen
Locator : JO43JB
Anmeldedatum : 24.04.08

Nach oben Nach unten

Re: Gibt es die Möglichkeit.... Relais Kennungen auslesen..

Beitrag  DK7JAN am 26.08.08 22:01

Bevor jetzt alle in Bastelwahn ausbrechen:

Ich habe mit verschiedenen Programmen und auch mit dem MFJ rumprobiert und muss sagen, dass CW in Echtzeit dekodieren definitiv eine Aufgabe für den Menschen ist. Die Programme können das nicht besonders gut, egal ob Hardware oder Software.

Die Decoder müssen sich eine Zeit lang auf die Gebegeschwindigkeit einschießen, deswegen funktioniert es nicht damit Relaiskennungen zu dekodieren. Man bekommt den Anfang dann meist nicht mit.

Ist das Signal verrauscht geht meist gar nichts mehr. Es muss schon ziemlich störungsfrei sein.

Die günstigste Lösung wäre sich für 1€ bei ebay ein altes Kassettendiktiergerät zu kaufen, es mit schneller Geschwindigkeit laufen zu lassen, die Kennung aufzunehmen und dann anschließend langsamer abspielen lassen und sich dann striche und punkte aufs papier zu malen, wenn man es denn gar nicht aus dem Kopf kann.

Ich hab das nach diesem Verfahren mit dem Computer gemacht, Diktiergerät ist aber natürlich portabler.

Übrigens: Das Morsealphabet so zu lernen, dass man die Zeichen geben kann dauert nicht länger als einen Tag, dann hat man das Alphabet A-Z und 0-9 drauf. Hören kann man dann, so wie ich leider auch, dann allerdings noch lange nicht, jedenfalls nicht mit akzeptabler Geschwindigkeit.

Wenn man jehmals vorhat Morsen richtig zu lernen, dann sollte man das obige Verfahren lieber nicht anwenden, ich habe schon mehrfach gehört, dass man nie mehr davon los kommt, wenn man einmal dem Denken in Punkten und Strichen angefangen hat. So ein bischen konnte ich das auch bei mir beobachten.


73!
Jan.
avatar
DK7JAN
Profi
Profi

Anzahl der Beiträge : 459
Alter : 37
Ort : Achim
Locator : JO43MA
Anmeldedatum : 26.05.08

http://www.df0tm.de

Nach oben Nach unten

Re: Gibt es die Möglichkeit.... Relais Kennungen auslesen..

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten